Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152487

Guttenberg will auch Grundausbildung verkürzen

(lifePR) (Berlin, ) Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg will auch die Allgemeine Grundausbildung der Wehrpflichtigen von derzeit drei auf zwei Monate verkürzen.

Im Interview mit dem ARD-Hauptstadtstudio sagte zu Guttenberg wörtlich:

"Wir haben festgestellt, dass wir mit einer zweimonatigen, sehr intensiven Basisausbildung Grundlagen setzen können. Dort wo Ergänzungsbedarf ist kann man noch flexibel ein Monatselement hinzufügen, aber wichtig ist, dass die Zeit danach intensivst bereits Truppenzeit ist und das es keine ungenutzte Zeit der jungen Menschen ist."

Der Verteidigungsminister bekräftige außerdem, die im Koalitionsvertrag festgeschrieben Verkürzung der Wehrpflicht von neun auf sechs Monate vorziehen zu wollen und bestätigte damit Informationen des ARD-Hauptstadtstudios von gestern. Guttenberg sagte: "Wir wollen zum 1.1.2011 umsetzen, allerdings schon zum 1.Oktober die ersten Soldatinnen und Soldaten einberufen, die unter die Sechs-Monates-Regelung fallen."

Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Reinhold Robbe (SPD), kritisierte - ebenfalls im Interview mit dem ARD-Hauptstadtstudio - Guttenbergs Vorstoß. Es sei nicht notwendig, nun etwas übers Knie zu brechen. Die Verkürzung der Grundausbildung wertete er als wenig praktikabel und sagt wörtlich: "Hier sagen mir alle Experten, insbesondere die Ausbilder, dass eine Mindestzeit von drei Monaten für eine Allgemeine Grundausbildung, d.h. für die Grundfertigkeiten die jeder Soldat mit sich bringen muss, unabdingbar ist."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer