Archäologie und Playmobil

Neue Sonderausstellung im Alm

(lifePR) ( Konstanz, )
Und wieder ist es soweit: Das Archäologische Landesmuseum präsentiert seine inzwischen weithin bekannte Sonderausstellung "Archäologie und Playmobil". Aus Anlass der Aufnahme der stein- und bronzezeitlichen Pfahlbauten in die Liste des UNESCO Welterbes hat sich das ALM-Team dem Welterbe in Baden-Württemberg zugewendet. Das Leben vor und hinter dem römischen Limes (Welterbe seit 2005) wird in vielen spannenden und auch amüsanten Szenen beleuchtet, genau wie auch der harte Alltag in einem Pfahlbaudorf am Bodensee (Welterbe 2011).

Als abschließende Station zeigt das ALM, wie es in der Eiszeit wirklich zuging und präsentiert neben den eiszeitlichen Höhlen der Schwäbischen Alb (Antrag auf Aufnahme in die Welterbeliste läuft noch) auch die Jagdlager der Menschen vor 30.000 Jahren und die dazu gehörende unvermeidliche Tierwelt.

All dies wird mit hunderten von Playmobilfiguren und einer vom ALM-Team gebauten Landschaft auf einer über 20m langen Plattform mit viel Witz und Liebe zum Detail dargestellt.

Die Ausstellung läuft bis zum 12.02.2012.
Jeden Samstag gibt es um 15 Uhr "Kinder führen Kinder" durch die Sonderausstellung.
Jeden Sonntag und am 26.12.2011 gibt es um 11 Uhr und um 15 Uhr Familienführungen durch die Sonderausstellung.
Die Führungen sind im normalen Eintrittspreis inbegriffen.

Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg
Benediktinerplatz 5, 78467 Konstanz, Tel: 07531-9804-0, info@konstanz.alm-bw.de, www.konstanz.alm-bw.de
Geöffnet: Di - So und 26.12.2011 von 10-18 Uhr
Geschlossen: Mo und am 24. /25. /31.12.2011 sowie am 1.1.2012
Eintritt: 4,- €, ermässigt 3,- €, Familien 8,- €
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.