Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669090

Jörg Caspar ist neuer Vorstandsvorsitzender der Arbeitskammer

Vertreterversammlung stellt Vorstand neu auf

Saarbrücken, (lifePR) - Jörg Caspar (IG Metall) ist der neue Vorstandsvorsitzende der Arbeitskammer (AK) des Saarlandes. Er wurde heute von der Vertreterversammlung der Kammer im Bildungszentrum Kirkel gewählt. Erster Stellvertreter ist Thomas Müller (ver.di), zweiter Stellvertreter ist Dietmar Geuskens (IG BCE).

Jörg Caspar ist seit April 2010 Mitglied der Vertreterversammlung der AK, im Hauptberuf ist er Bevollmächtigter der IG Metall Neunkirchen. Thomas Müller ist neu in der AK, bei Verdi steht er als Bezirksgeschäftsführer der „Region Saar Trier“ vor. Dietmar Geuskens war bislang „Zweiter stellvertretender Vorsitzender" der Arbeitskammer des Saarlandes. Bei der IGBCE leitet er den Bezirk Saarbrücken. 

Die Versammlung hat auch die Beisitzer des Vorstandes gewählt. Neu in dem Gremium sind Lars Desgranges (IG Metall), Patrick Selzer (IG Metall) und Simone Blum (CGB). Michael Blug (ver.di) ist in seinem Amt bestätigt worden. Albrecht Herold ist als Ehrenvorsitzender der Arbeitskammer ebenfalls Mitglied des Vorstandes.

Der neue Vorstandsvorsitzende Jörg Caspar ist im April 1967 in Saarlouis geboren und von Beruf Industriekaufmann. Er hat in der Dillinger Hütte gelernt. Seit 1984 ist er Mitglied der IG Metall, seit 1990 in verschiedenen Funktionen für die IG Metall hauptberuflich tätig. Erster Bevollmächtigter der IG Metall Neunkirchen ist er seit 2008. Als Mitglied der Vertreterversammlung der Arbeitskammer des Saarlandes war Jörg Caspar bislang  Vorsitzender des Ausschusses für Bildung und Wissenschaft sowie der Rechnungsprüfungskommission. Privat kocht Caspar leidenschaftlich, besonders gerne in einem Männerkochclub, den er mitgegründet hat.  

Die Schwerpunkte der Arbeitskammer sieht der neue Vorstandsvorsitzende Jörg Caspar in der Aus- und Weiterbildung, der  Automobilindustrie im Saarland, der Guten Arbeit und in der Sozialpolitik. Ein besonderes Anliegen von Jörg Caspar: „Unbefristete Beschäftigungsverhältnisse müssen wieder selbstverständlich werden.“

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zeit für Veränderung - Info-Tag zum MBA-Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Am Samstag, den 02. Dezember findet am RheinAhrCampus, Remagen eine große Informationsveransta­ltung zum MBA-Fernstudienprogramm statt. Alle...

Lübecks Baukanzlerin geht

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Drei Jahre war Irene Strebl Kanzlerin der FH Lübeck – nun verlässt sie die Hochschule, um die Geschäftsführung des gemeinnützigen sozialpsychiatrische­n...

Handwerkskammer: "Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen lohnen sich"

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Viele Betriebe wissen: Sie müssen mehr machen, um den geeigneten Auszubildenden zu finden. „Dazu eignet sich“, so Benedikt Sand von der Handwerkskammer...

Disclaimer