Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61424

AK-Filmtage: Kritischer Blick auf Umwelt und Wirtschaft / Von Clooney bis Al Gore

Vom 1. - 5. September fünf Filme - (nicht nur) für Jugendliche

Saarbrücken, (lifePR) - Unter dem Motto "Mit kritischem Blick" stehen die Filmtage der Arbeitskammer, die sich mit den Themen Umwelt und Wirtschaft befassen. An fünf Tagen zeigen fünf Filme auf ganz unterschiedliche Weise, wie Menschen in die Natur eingreifen und aus wirtschaftlichen Interessen die Folgen ignorieren. Vor allem Jugendliche sollen so dazu angeregt werden, sich mit dieser Problematik auseinanderzusetzen.

Jeder Film läuft dreimal täglich im Saarbrücker "kino achteinhalb" (Nauwieserstraße 19), die Vorstellungen um 10.30 Uhr und 17 Uhr sind vor allem für Schulklassen und Jugendgruppen gedacht und deshalb kostenlos (Anmeldung erforderlich unter 0681/4005-212), für die Vorstellung um 20 Uhr sind Karten zum ermäßigten Preis von 3 Euro an der Abendkasse erhältlich. Nach jedem Film besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Eröffnet werden die AK-Filmtage, die in Zusammenarbeit mit SchulKinoWochen Saarland und der Landeszentrale für politische Bildung durchgeführt werden, am Montag, 1. September, um 19 Uhr, vom Vorstandsvorsitzenden der Arbeitskammer, Hans Peter Kurtz. Anwesend sind außerdem Astrid Klug, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, und Stefan Mörsdorf, Umweltminister des Saarlandes, die gemeinsam die Schirmherrschaft über die Reihe übernommen haben. Danach läuft als Eröffnungsfilm (und saarländische Erstaufführung) "Über Wasser. Menschen und gelbe Kanister", ein Dokumentarfilm über die existenzielle Bedeutung des Wassers. Regisseur Udo Maurer steht Rede und Antwort zu seinem Film.

Das Programm im Überblick:

Montag, 1. September: Über Wasser. Menschen und gelbe Kanister, Dokumentarfilm Dienstag, 2. September: Eine unbequeme Wahrheit, Dokumentarfilm über die Klimakatastrophe mit Al Gore Mittwoch, 3. September: Gambit - 30 Jahre nach Soveso, Dokumentarfilm über die Chemiekatastrophe im italienischen Seveso 1976 Donnerstag, 4. September: Darwins Alptraum, Dokumentarfilm über die Fischwirtschaft am afrikanischen Victoriasee Freitag, 5. September: Michael Clayton, Spielfilm mit George Clooney und Tilda Swinton

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

Disclaimer