Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 341819

In deutschen Apotheken stehen die Zeichen auf Streik

APOTHEKE ADHOC Umfrage

(lifePR) (Berlin, ) Die Zeichen in den deutschen Apotheken stehen auf Streik. Weil die Auseinandersetzung um eine Erhöhung des Fixhonorars bei der Abgabe rezeptpflichtiger Arzneimittel ins Stocken geraten ist, wollen die Pharmazeuten eine schärfere Gangart einschlagen. Bei einer aktuellen Umfrage des Branchendienstes APOTHEKE ADHOC befürworteten 82 Prozent der Teilnehmer einen Apothekerstreik. 12 Prozent waren der Auffassung, dass dies nichts bringe. Nur eine Minderheit von 4 Prozent sorgt sich um das Verhältnis zur Politik.

Erstmals seit 2004 soll das Fixhonorar der Apotheken für die Abgabe rezeptpflichtiger Arzneimittel in Höhe von 8,10 Euro je Packung angepasst werden. Während die Berufsorganisationen mehr als 1 Euro pro Packung zusätzlich fordern, hat der zuständige Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler (FDP) lediglich 25 Cent Erhöhung in Aussicht gestellt.

Die Apotheker weisen dieses Angebot angesichts der stark steigenden Zahl von Apothekenschließungen als "absolut unzureichend" zurück. Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble (CDU) hingegen forderte Rösler sogar auf, auf die Erhöhung zu verzichten.

Ein flächendeckender Streik der Apotheken in Deutschland wäre ein Novum. Größere Demonstrationen von Apothekern und deren Mitarbeitern hatte es zuletzt im Herbst 2006 in Hamburg, München, Leipzig und Düsseldorf gegen ein Gesetz der damaligen Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) gegeben.

An der Umfrage nahmen am 21. und 22. August 2012 insgesamt 1034 Leserinnen und Leser von APOTHEKE ADHOC teil.

Die detaillierten Ergebnisse finden Sie unter www.apotheke-adhoc.de/umfragen/sollten-die-apotheker-gegen-25-cent-streiken

APOTHEKE ADHOC

APOTHEKE ADHOC ist der unabhängige Branchendienst für den deutschen Apotheken- und Pharmamarkt. Täglich erhalten mehr als 16.300 Abonnenten den Newsletter, Tausende Fans verfolgen und diskutieren die News auch in den sozialen Netzwerken. Der kostenlose Newsletter kann unter www.apotheke-adhoc.de/... abonniert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Medexo und DAK-Gesundheit kooperieren bei medizinischen Zweitmeinungen vor orthopädischen Operationen

, Gesundheit & Medizin, Medexo GmbH

Die Medexo GmbH, ein eHealth-Unternehmen und Zweitmeinungsexperte aus Berlin, und die DAK-Gesundheit kooperieren bei einem Angebot für medizinische...

Extrakorporale Stoßwellentherapie beim Fersenschmerz: besser als Placebo, Ultraschall und Iontophorese

, Gesundheit & Medizin, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG

Eine Reizung und Entzündung der sogenannten plantaren, also in der Fußsohle gelegenen Sehnenplatte am Fersenbein kann zu Gewebsveränderungen...

Neuer Aufenthaltsraum für Hospiz Friedensberg in Lauchhammer

, Gesundheit & Medizin, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Nach einjähriger Bauzeit wurde im Mai ein 53 Quadratmeter großer Begegnungs- und Aufenthaltsraum im Hospiz Friedensberg in Lauchhammer im Süden...

Disclaimer