Veränderung im Aufsichtsrat von Apleona

(lifePR) ( Neu-Isenburg, )
Der langjährige Vorstandsvorsitzende von ProSiebenSat.1 Media, Thomas Ebeling (59), wird im Juni in den Aufsichtsrat der Apleona Gruppe eintreten und im August auch den Vorsitz übernehmen. Er folgt auf Manfred Wennemer, der den Immobiliendienstleister mit Sitz in Neu-Isenburg in dieser Funktion bisher begleitet hat und nach dessen erfolgreich abgeschlossener Ausgliederung vom ehemaligen Eigentümer aus dem Aufsichtsrat ausscheiden wird.

„Wir danken Herrn Wennemer sehr für sein Engagement und seine wertvolle Expertise während der ersten Entwicklungsphase von Apleona, die maßgeblich durch den Auf- und Ausbau einer effizienten und schlagkräftigen Organisation geprägt war“, sagt Andreas Aschenbrenner, Partner von EQT Partners. „Mit Herrn Ebeling haben wir einen Nachfolger gewonnen, der in dem für Apleona so wichtigen Gebiet der Digitalisierung von Geschäftsmodellen und Dienstleistungen über viel Erfahrung und eine hohe Kompetenz verfügt“, so Aschenbrenner weiter. 

„Als künftiger Vorsitzender des Aufsichtsrates werde ich Apleona bei der strategischen Zielsetzung begleiten, das Unternehmen über digitale Angebote und Lösungen weiter zu entwickeln und unter anderem so seine Marktstellung in Europa weiter auszubauen“, kommentiert Thomas Ebeling seine Berufung in den Aufsichtsrat.

Ebeling ist unter anderem Mitglied des Aufsichtsrates der Bayer AG und der GfK SE sowie Mitglied im Beirat der Sivantos Gruppe.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.