Donnerstag, 19. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687602

Erfolgreiche Weihnachtsmarkttour

AOK PLUS überreichte Spenden an soziale Einrichtungen

Dresden, (lifePR) - Diese Aktion war erneut ein Volltreffer! Die AOK PLUS hatte auf zehn Weihnachtsmärkten in Sachsen und Thüringen Spendenaktionen gestartet. Im Mittelpunkt stand dabei Jolinchen, das Maskottchen der AOK.

Gegen eine Spende konnten die Weihnachtsmarktbesucher den grünen Plüschdrachen erwerben. Insgesamt kamen damit 8.387,26 Euro zusammen. Das Geld sowie zahlreiche liebevoll verpackte Geschenke wurden an soziale Einrichtungen in den jeweiligen Regionen überreicht.

"Unsere Aktionen wurden von vielen Besuchern gelobt", sagt Ines Zimmermann vom AOK-PLUS-Veranstaltungsteam. "Schließlich kommen die Spenden Kindern zugute, die es im Leben nicht ganz so leicht haben. Die Einrichtungen haben sich über die Spenden sehr gefreut und waren überrascht, welche Summen da zusammen gekommen sind."

Tourstationen waren Gera, Suhl, Weimar, Dresden, Pirna, Freiberg, Leipzig, Schwarzenberg, Markkleeberg und Rudolstadt. Am spendierfreudigsten zeigten sich die Besucher des Weihnachtsmarktes Suhl, die 1.028,05 Euro für den guten Zweck locker machten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Vielfalt schmecken + entdecken"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Lecker, bunt, gesund: Essen für Kita-Kinder muss schmecken und vielfältig sein.  Dafür setzen sich Kitas deutschlandweit ein. Eltern, Erzieherinnen...

Zahl der Hungernden weltweit wieder gestiegen

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Jeder dritte Mensch ist fehlernährt. Das zeigen die Ergebnisse des Global Nutrition Reports 2017, der gestern von einem Bündnis deutscher Hilfsorganisationen...

6. Familientreffen des pulmonale hypertonie e.v. in Königswinter bei Bonn vom 5.-7. April 2018

, Familie & Kind, Pulmonale Hypertonie (PH) e.V.

Zum sechsten Mal veranstaltete der gemeinnützige Selbsthilfeverein pulmonale hypertonie e.v. mit Sitz in Rheinstetten bei Karlsruhe ein Treffen...

Disclaimer