Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158296

Rezepte gegen Mondpreise

Berlin, (lifePR) - Die Ausgaben für Arzneimittel sind in den vergangenen Jahren ständig gestiegen. Kostentreiber sind vor allem patentgeschützte Präparate, für eren Preise die Hersteller willkürlich festlegen. Damit innovative Arzneien auch künftig bezahlbar bleiben, haben Krankenkassen ein neues Konzept zur Preisbildung entwickelt, das in der aktuellen Ausgabe des AOK-Forums "Gesundheit und Gesellschaft" (G+G) vorgestellt wird. Außerdem: Renate Künast, Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, plädiert für die Nährwertampel.

Der Weg zu fairen Pillenpreisen

Faire Preise für neue Arzneimittel fordern die Autoren der Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe des AOK-Forums "Gesundheit und Gesellschaft" (G+G). Während im Markt der Nachahmerpräparate ein reger Preiswettbewerb herrsche, könnten die Hersteller die Preise für neue, patentgeschützte Wirkstoffe meist willkürlich festlegen. Dabei sei der Zusatznutzen meist nicht belegt. Krankenkassen haben deshalb ein neues Modell Konzept zur fairen Preisbildung entwickelt. Sabine Beckmann, Michael Neumann, Katrin Nink und Gisbert, W. Selke erklären das Konzept.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

AMNOG paradox: Fast ein Drittel der AMNOG-Arzneimittel für Deutschland verloren

, Gesundheit & Medizin, Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.

Fast ein Drittel der AMNOG-pflichtigen Arzneimittel sind in Deutschland nicht oder nicht mehr verfügbar. Bei AMNOG-Arzneimitteln mit hohem Zusatznutzen...

Maly-Meditation® bei der BKK ProVita

, Gesundheit & Medizin, BKK ProVita

Ab 26. September 2017 finden bei der BKK ProVita wieder regelmäßig Meditationsabende mit Wolfgang Maly statt. An jedem zweiten Dienstag besteht...

Prof. Dr. Dhom vom Focus erneut als Top-Zahnarzt für Implantologie benannt

, Gesundheit & Medizin, Prof. Dr. Dhom & Kollegen MVZ GmbH

Die Ärzteliste des FOCUS hilft Patienten seit 1993 mit neutralen, zuverlässigen Informationen bei der Suche nach einem kompetenten Arzt oder...

Disclaimer