Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668340

Wettessen mit dem Zwergflusspferd

Start der großen Sommer-Safari mit Onni Schlebusch im Rostocker Zoo

Rostock, (lifePR) - Der 1899 gegründete Rostocker Zoo zählt zu den schönsten Zoos Europas und beheimatet 4.000 Tiere aus 380 verschiedenen Arten. Auch zwei Zwergflusspferde leben seit Anfang Oktober 2015 hier. Zu Beginn der großen Antenne MV-Sommer-Safari traf XXL-Morgenmann Onni Schlebusch auf die Dickhäuter im Rostocker Zoo.

Das eher schüchterne Männchen Onong und das aufgeschlossene Weibchen Nimba sind sehr zutraulich, was bei Zwergflusspferden nicht selbstverständlich ist. Ab und zu lassen sie sich sogar von den Tierpflegern, die sie gut kennen, anfassen und streicheln. Auch der XXL-Morgenmann hat die Dickhäuter schnell in sein Herz geschlossen und übernahm prompt die Patenschaft für die beiden.

Onni und das Zwergflusspferd Nimba sind sich beide sehr ähnlich: 160 Kilogramm treffen auf 250 Kilogramm, sie faulenzen gern im Wasser. Ein kleiner Unterschied ist jedoch, dass Zwergflusspferde Pflanzenfresser sind. Vor allem Gemüse und Obst stehen auf ihrem Speiseplan. Daneben ernähren sie sich von Grünfutter, wie beispielsweise Luzernen und Heu. Am Tag verdrücken die Dickhäuter jeweils zehn Kilogramm davon. Im Wettessen mit Zwergflusspferddame Nimba musste sich selbst der XXL-Morgenmann geschlagen geben. „Unsere Zwergflusspferde sind nicht sehr wählerisch. Onong mag jedoch Sellerie nicht besonders. Mit Möhren hingegen kann man beide überaus glücklich machen, das fressen sie am liebsten", erzählt Tierpfleger Maik Schinköth. Auch dem Darwineum stattete Onni einen Besuch ab. Am 24. Juli gab es dort nämlich den zweiten Orang-Utan-Nachwuchs. Auf der großen Jubiläumsfeier zum fünfjährigen Bestehen des Darwineums am 8. September wird das Orang-Utan-Mädchen symbolisch getauft und erhält seinen Namen, für den im Vorfeld unter fünf Vorschlägen abgestimmt werden kann.

Drei Wochen lang reist Onni Schlebusch in einem 50 Jahre alten Wolga GAZ 21 quer durch das schöne Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die nächste Station ist der Mühlenhof in Altkalen, wo der XXL-Morgenmann den „Tag der offenen Tür" retten muss und als Biobäcker einspringen wird. Von dort aus geht die Reise weiter durch die Städtedschungel und Prärien des schönen Nordosten Deutschlands bis die wilde Safari am 9. September mit einer großen Party am Barracuda Beach in Neustadt-Glewe endet.

Alle weiteren Informationen zu Onnis Reise gibt es im Radioprogramm von Antenne MV und im Internet unter www.AntenneMV.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ideas in boxes gratuliert zum 19. November

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Am 19. November ist ein wichtiger Tag zu vermelden- wie wir finden. Der „Internationale Tag des Mannes“ wird gefeiert, so ruft es uns der Kalender...

Pferdestark und knabbersicher: Post & Rail Koppelzäune aus Edelkastanie

, Freizeit & Hobby, RE-NATUR GmbH

„Das Holz der Edelkastanie ist genauso langlebig und stabil wie das der Eiche. Es hat aber noch weitere Vorteile“, weiß Ulf Manke, Bereichsleiter...

Klimakiller Holzkohle

, Freizeit & Hobby, OlioBric GmbH

Verantwortungsvolles Handeln steht zumeist über allen Aktivitäten des täglichen Miteinanders. Wir sind uns der Konsequenzen des Raubbaus an der...

Disclaimer