Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669558

MVs frühester Frühshoppen

Hinter den Kulissen der Störtebeker Braumanufaktur Stralsund

Stralsund, (lifePR) - Bier ist eines der beliebtesten Getränke der Deutschen. Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland lag 2016 bei durchschnittlich rund 104,1 Litern. Das Brauereihandwerk, das seine Anfänge in bayerischen Klöstern fand, breitete sich schnell im gesamten Land aus. So entstanden auch im Norden nach und nach Brauereibetriebe, wie zum Beispiel die Störtebeker Braumanufaktur in Stralsund, in der seit 1827 der gefragte Gerstensaft hergestellt wird.

Im Rahmen der großen Sommer-Safari machte Radio-Moderator Onni Schlebusch Halt in Stralsund und lud seine Hörer zu MVs frühesten Frühshoppen ein. 

Bereits im 13. Jahrhundert wurde in Stralsund Bier gebraut. Bier gehörte damals zu den Grundnahrungsmitteln, da es reiner und gesünder als das ungenießbare und sogar infektiöse Trinkwasser war. Im Laufe der Jahre etablierte sich norddeutsches Bier rasch zu einem der begehrtesten Handelsprodukte und erfreute sich in ausländischen Hansestädten großer Beliebtheit.

Aufgrund des Einsatzes verschiedenster Rohstoffe wie Roggen-, Weizen- oder Gerstenmalz kombiniert mit diversen Hopfensorten und den unterschiedlichen Produktionsverfahren, entstanden zahlreiche Biersorten und Rezepturen. Gerade heute erfreuen sich viele der traditionellen Sorten wieder einer erhöhten Beliebtheit. Die Störtebeker Braumanufaktur knüpft an diese Traditionen der handwerklichen Braukunst an. Die Produktvielfalt, von Traditionsbieren wie dem Hanse-Porter und Pilsener-Bier bis zu Eigenkreationen wie dem Atlantik-Ale lassen sich auf verschiedene, jahrhundertealte Rezepturen zurückführen.

Seit einigen Jahren entstehen immer mehr kleinere, sogenannte Craft-Bier-Brauerein, die zeigen, wie vielfältig Bier sein kann. Die weltweit über 150 verschiedenen Bierspezialitäten machen es dem geneigten Biertrinker oft nicht leicht, das passende Getränk zu nden. Deshalb werden in den letzten Jahren vermehrt Biersommeliers ausgebildet, die sich dem Thema Bier und Bierkultur widmen und Kenntnisse über die Vielfalt des Bieres von der Herstellung bis zur Verkostung und Vermarktung erlangen. Elisa Preuß, verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Störtebeker Braumanufaktur ist seit 2016 ausgebildete Biersommelier. Als einzige Frau hat sie sich für die WM der Sommeliers im September qualifiziert. „Ich war schon immer ein Genussmensch und probiere gern neue Dinge aus. Die Liebe zum Bier hat sich aber vor allem durch den Job bei Störtebeker entwickelt", erzählt Elisa Preuß.

Vor einigen Wochen braute Onni Schlebusch sein eigenes Weizenbier. Nach der Brauereibesich- tigung wurde gemeinsam mit Hörern von Antenne MV und Elisa Preuß die Kreation des XXL- Morgenmanns heute verkostet. „Das Bier ist fruchtig, sommerlich und frisch. Genau das Richtige für diese Temperaturen", erklärt die Biersommelier. „Ein wirklich sehr gutes Bier und das perfekte Getränk für abends am Strand".

Wer auch einmal Onnis Bierkreation probieren möchte, sollte am 9. September bei der großen Abschlussparty am Barracuda Beach in Neustadt-Glewe dabei sein. Dort wird das Weizenbier noch einmal verkostet. Bis dahin reist der XXL-Morgenmann in seinem 50 Jahre alten Wolga GAZ 21 weiter quer durch das schöne Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Die nächste Station ist das Antenne MV Strandkonzert auf der Ferienanlage Regenbogen AG in Prerow, wo Onni ge- meinsam mit Musiker Mazze Wiesner sein musikalisches Talent zum Besten geben wird.

Alle weiteren Informationen zu Onnis Reise gibt es im Radioprogramm von Antenne MV und im Internet unter www.AntenneMV.de  

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Buntes Programm beim Kühlungsborner Herbst

, Freizeit & Hobby, Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH

Vom 29. September bis 3. Oktober treffen bayerische Festtradition und norddeutsche Gastlichkeit aufeinander. Beim Kühlungsborner Herbst erleben...

Freilichtmuseum Beuren am Feiertag geöffnet

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Das Museumsdorf am Fuß der Schwäbischen Alb, das Freilichtmuseum Beuren, lädt auch am Feiertag, dem Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober,...

Schlossherbst: der traditionelle Herbstmarkt auf Schloss Dyck lockt mit regionaler Vielfalt und Unterhaltung für die ganze Familie

, Freizeit & Hobby, Stiftung Schloss Dyck

Als Fest für den Herbst feiert die Stiftung Schloss Dyck ihren Schlossherbst vom 30. September bis 3.  Oktober 2017. Bereits seit 2010 gilt dieses...

Disclaimer