Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66443

Katzenfutter im Vergleich bei Stiftung Warentest

Note „Sehr gut“ für animonda Vom Feinsten Classic

(lifePR) (Osnabrück, ) Die Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 9/2008 insgesamt 28 Katzenfuttersorten untersucht. Dabei erhielt animonda mit der Sorte Vom Feinsten Classic die Note 1,1. Dazu heißt es im Test-Kommentar, der "Nährstoffbedarf ist vollständig erfüllt und das Nährstoffverhältnis ausgewogen". Neben animonda erhielten nur noch drei andere Hersteller im Bereich Feuchtfutter das Qualitätsurteil "Sehr gut".

Dieses Ergebnis bestätigt die animonda Philosophie "Ernährung mit Herz und Verstand". Die von Stiftung Warentest prämierte Katzennahrung Vom Feinsten Classic besteht ausschließlich aus sorgfältig selektierten Fleischsorten und Zutaten und wird so schonend verarbeitet, dass ihre Vitalstoffe bestmöglich erhalten bleiben. Die Produktfamilie Vom Feinsten in 100 g und 200 g-Aluschalen ist in 11 Kategorien mit insgesamt 35 Varietäten verfügbar, die alle wichtigen Lebensphasen der Katzen abdecken und für willkommene Vielfalt sorgen. Sämtliche Produkte sind grundsätzlich frei von künstlichen Farb- und Aromastoffen.

Produkte von animonda erfüllen höchste Ansprüche, weil sie die spezifischen Bedürfnisse der Tiere berücksichtigen. Das Sortiment bietet eigens von Petfood Experten und Ernährungswissenschaftlern entwickelte, abwechslungsreiche Nahrungsprodukte für die unterschiedlichen Lebensphasen. Es hält zudem Spezialprodukte wie Integra Protect und Integra Sensitive bereit, die im Rahmen einer tierärztlichen Diät bei bestimmten Krankheitsbildern oder bei Nahrungssensibilitäten die Tiergesundheit gezielt unterstützen.

Alle Varietäten der Produktfamilie Vom Feinsten sind in Schalen zu 100 g und 200 g erhältlich.

Empfohlener Verbraucherpreis € 0,65 bzw. € 1,10.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GGEW-Symposium: Die Zukunft der Energiewirtschaft

, Energie & Umwelt, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

Ein Elektroauto, ein Roboter, eine Multimedia-Reise ins Jahr 2027 sowie Ausblicke und innovative Visionen – beim GGEW-Symposium am 17. Februar...

Das Bayernwerk 2017: Neue Strategien für die intelligente Stromwende in Bayern

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Zeitenwende beim Bayernwerk: Bayerns führender Energieversorger entwickelt sich immer mehr zum Vordenker für neue Infrastrukturen in den Stromnetzen...

Schmidt: "Landwirtschaft ist Schlüssel für Friedenssicherung"

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

„Krisen verhindern, Fluchtursachen bekämpfen: Welche Rolle spielt Ernährungssicherung?­“ Diese Frage hat Bundesminister Christian Schmidt im...

Disclaimer