Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66443

Katzenfutter im Vergleich bei Stiftung Warentest

Note „Sehr gut“ für animonda Vom Feinsten Classic

(lifePR) (Osnabrück, ) Die Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 9/2008 insgesamt 28 Katzenfuttersorten untersucht. Dabei erhielt animonda mit der Sorte Vom Feinsten Classic die Note 1,1. Dazu heißt es im Test-Kommentar, der "Nährstoffbedarf ist vollständig erfüllt und das Nährstoffverhältnis ausgewogen". Neben animonda erhielten nur noch drei andere Hersteller im Bereich Feuchtfutter das Qualitätsurteil "Sehr gut".

Dieses Ergebnis bestätigt die animonda Philosophie "Ernährung mit Herz und Verstand". Die von Stiftung Warentest prämierte Katzennahrung Vom Feinsten Classic besteht ausschließlich aus sorgfältig selektierten Fleischsorten und Zutaten und wird so schonend verarbeitet, dass ihre Vitalstoffe bestmöglich erhalten bleiben. Die Produktfamilie Vom Feinsten in 100 g und 200 g-Aluschalen ist in 11 Kategorien mit insgesamt 35 Varietäten verfügbar, die alle wichtigen Lebensphasen der Katzen abdecken und für willkommene Vielfalt sorgen. Sämtliche Produkte sind grundsätzlich frei von künstlichen Farb- und Aromastoffen.

Produkte von animonda erfüllen höchste Ansprüche, weil sie die spezifischen Bedürfnisse der Tiere berücksichtigen. Das Sortiment bietet eigens von Petfood Experten und Ernährungswissenschaftlern entwickelte, abwechslungsreiche Nahrungsprodukte für die unterschiedlichen Lebensphasen. Es hält zudem Spezialprodukte wie Integra Protect und Integra Sensitive bereit, die im Rahmen einer tierärztlichen Diät bei bestimmten Krankheitsbildern oder bei Nahrungssensibilitäten die Tiergesundheit gezielt unterstützen.

Alle Varietäten der Produktfamilie Vom Feinsten sind in Schalen zu 100 g und 200 g erhältlich.

Empfohlener Verbraucherpreis € 0,65 bzw. € 1,10.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kleiner Solarpark in Lauterbach-Heblos

, Energie & Umwelt, 7×7 Unternehmensgruppe c/o 7x7sachwerte GmbH & Co. KG

Die Dillenburger 7x7energie GmbH kann jetzt zeitnah mit dem Bau eines neuen Solarparks in Lauterbach-Heblos beginnen. Die Freiflächenanlage mit...

Chancen für regionale Produkte - Diskussionsrunde mit Politikern zur Landpartie-Eröffnung im Havelland

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Die Brandenburger Landpartie ist ein Fest für die ganze Fami l ie, zu der jedes Jahr rund 100.000 Besucher kommen. Doch die Landwirte möchten...

"Wir müssen zeigen, was möglich ist!"

, Energie & Umwelt, Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V

Am vergangenen Freitag trafen auf Einladung von Naturkost-Großhändler BODAN und dem Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. Logistik-Entwickler-...

Disclaimer