Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 343070

Zeitschrift für amtliche Statistik Berlin Brandenburg Nr. 3/2012 erschienen

Potsdam, (lifePR) - .
- Die Ausgabe 3/2012 der Zeitschrift für amtliche Statistik Berlin Brandenburg ist soeben erschienen.

Die Hauptbeiträge behandeln folgende Themen:

- Die Zensus-Erhebungsstellen Berlin und Brandenburg beenden ihre Arbeit - mit einem kurzen Rückblick auf die geleistete Arbeit
- Die Bedeutung und Auswirkungen der Fehlerrechnung auf Ergebnisse des Mikrozensus bei kleinräumigen Verwaltungseinheiten am Beispiel des Landes Brandenburg
- Überlegungen zur Haushaltsprognose - ein makroanalytischer Ansatz mit einem autoregressiven Modell p-ter Ordnung wird vorgestellt
- Die Veränderung des ethnischen Bildes Berlins - die Veränderungen der ethischen Raumstrukturen werden in beiden Teilen der Stadt im Zeitraum von 1992 bis 2010 analysiert

Die "Zeitschrift für amtliche Statistik Berlin Brandenburg" erscheint sechsmal im Jahr und kostet pro Heft 6,00 EUR. Sie kann beim Amt für Statistik Berlin-Brandenburg in Potsdam, Behlertstraße 3a, unter der E-Mail-Adresse vertrieb@statistik-bbb.de oder der Faxnummer 030 9028-4091 schriftlich bestellt werden.

Im Internet ist die Zeitschrift unter www.statistik-berlin-brandenburg.de unter dem Menüpunkt "Produkte" kostenlos als pdf-Dokument verfügbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ammerländer Versicherung unterstützt Basketballsport

, Finanzen & Versicherungen, Ammerländer Versicherung VVaG

Die TSG Eagles Westerstede und die Ammerländer Versicherung verlängern ihre Kooperation. Damit unterstützt der Versicherer mit Sitz in Westerstede...

Reiner Schrot neuer Eigentümer der finmap AG

, Finanzen & Versicherungen, finmap AG

Reiner Schrot, ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter der Conzepta GmbH und Geschäftsführer des Maklerpools pma, erwirbt die vollständigen...

Neue Azubis starten bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September starteten vier junge Frauen ihre Ausbildung zu Sozialversicherungsf­achangestellten. Eugen Winkelmair, der Leiter der Personalabteilung,...

Disclaimer