Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 348602

Umsatz der Berliner Industrie im Juli 2012 knapp über Vorjahresniveau

(lifePR) (Potsdam, ) Nach Angaben des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg erzielten die 338 Berliner Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigten im Juli 2012 einen Gesamtumsatz von 1,8 Mrd. EUR, wovon 0,8 Mrd. EUR im Inland und 1,0 Mrd. EUR von ausländischen Geschäftspartnern geordert wurden. Während der Inlandsumsatz um 14,1 Prozent zurück ging, legte der Auslandsumsatz um 16,6 Prozent zu. Insgesamt erhöhte sich damit der Wert der abgerechneten Lieferungen und Leistungen um 0,5 Prozent zum Ergebnis vom Juli 2011. Die Zahl der Beschäftigten stieg mit 81 284 Personen um 0,3 Prozent.

Unter den umsatzstärksten Branchen verlief die Entwicklung der Hersteller von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen (+32,6 Prozent) und im Maschinenbau (+32,4 Prozent) äußerst positiv. Ebenfalls ein deutliches Umsatzplus verzeichneten die Produzenten elektrischer Ausrüstungen (+15,4 Prozent) und die Hersteller von Nahrungsmitteln (+11,7 Prozent).

In den ersten sieben Monaten des Jahres 2012 wurden von den Berliner Industriebetrieben Umsätze von insgesamt 12,7 Mrd. EUR getätigt, 3,7 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Während die Auslandsumsätze um 11,3 Prozent auf 7,0 Mrd. EUR zulegten, nahmen die Umsätze im Inland um 17,5 Prozent auf 5,7 Mrd. EUR ab.

Tabelle "Verarbeitendes Gewerbe in Berlin seit Januar 2012" entnehmen Sie bitte der Anlage.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Doch die meisten GKV-Versicherten gehen weiter leer aus

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Seit Mitte April zahlen Krankenkassen wieder leichter Zuschüsse bei Erwachsenen für Brillen. Möglich macht dies das Gesetz zur Stärkung der Heil-...

Ratgeber für Vermieter von Ferienimmobilien – das Standardwerk von Stefanie Schreiber erscheint in der 3. aktualisierten Auflage

, Finanzen & Versicherungen, Servitus Wirtschaftsberatung und Coaching

Sie erklärt in ihrem Fachbuch in elf Schritten, wie der Vermögensaufbau und auch die Steuerersparnis mit dieser Anlageform funktionieren. Betriebswirtschaftli­ch...

Studie: Autobanken 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Ob Ratenkredit oder 3-Wege-Finanzierung – Autokäufer können aktuell von niedrigen Effektivzinssätzen profitieren, eine Null-Prozent-Finanzierung...

Disclaimer