Donnerstag, 24. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 538728

Deutlicher Rückgang der Getöteten bei mehr Straßenverkehrsunfällen im Februar 2015 in Berlin

Potsdam, (lifePR) - Auf Berlins Straßen registrierte die Polizei nach vorläufigen Ergebnissen im Februar 2015 insgesamt 9 639 Straßenverkehrsunfälle. Das waren 6,2 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat, teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit.

Bei 802 Unfällen mit Personenschaden starb eine Person, vier getötete Unfallopfer weniger als im Monat Februar des Vorjahres. 102 Personen wurden schwer(-10,5 Prozent) und 859 leicht verletzt (-0,1 Prozent). Die schwer wiegenden Unfälle mit Sachschaden stiegen um 53,1 Prozent; die sonstigen Unfälle unter dem Einfluss berauschender Mittel verzeichneten einen Rückgang um 20,0 Prozent. Die Zahl der Unfälle mit sonstigem Sachschaden stieg um 6,9 Prozent.

In den Monaten Januar bis Februar 2015 erfasste die Berliner Polizei insgesamt 19 727 Straßenverkehrsunfälle, 0,5 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Bei 1 670 Unfällen mit Personenschaden verunglückten 2 020 Personen. Dabei wurden 2 016 Personen verletzt und vier Personen getötet, das entspricht einer Halbierung der Anzahl der Getöteten gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Huf hilft beim Reifenwechsel Zeit zu sparen

, Mobile & Verkehr, Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG

Die Anzahl der Fahrzeuge, die beim Reifenwechsel in diesem Herbst mit direkt messenden Reifendruckkontrolls­ystemen (RDKS) umgerüstet werden,...

Opel Crossland X: Schon 50.000 Bestellungen für den neuen Crossover

, Mobile & Verkehr, Adam Opel GmbH

Innen richtig geräumig und extra variabel, außen knackig kompakt, mit cooler Zweifarblackierung und lässigem SUV-Look – mit diesen Eigenschaften...

Standzeit runter - Bruttoertrag hoch

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Mehr als 90 Tage dauert es durchschnittlich im Fahrzeughandel noch immer, bis ein Gebrauchtwagen wieder verkauft wird. Lange Standzeiten kosten...

Disclaimer