Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151045

Berlin-Tourismus im Januar 2010: Kräftiger Zuwachs am Jahresbeginn

(lifePR) (Potsdam, ) Rund 527 500 neu angekommene Gäste und damit 13,9 Prozent mehr als vor einem Jahr meldeten die Berliner Beherbergungsstätten und Campingplätze für Urlaubscamping im Januar 2010. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg weiter mitteilt, stieg nach vorläufigen Berechnungen die Zahl der Übernachtungen um 16,7 Prozent auf fast 1,2 Millionen. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer blieb mit 2,2 Tagen unverändert.

Besucher aus dem Ausland (+16,8 Prozent) waren stärker am Wachstum beteiligt als Gäste aus dem Inland (+12,7 Prozent). Besonders aus Italien (+44,8 Prozent) und aus Frankreich (+41 Prozent) kamen deutlich mehr Touristen als vor einem Jahr.

Im Wintermonat Januar waren in Berlin 722 Beherbergungsstätten geöffnet, 66 mehr als ein Jahr zuvor. Zusammen boten sie 109 600 Betten an, 12,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Hinzu kamen vier geöffnete Campingplätze für Urlaubscamping.

Die durchschnittliche Bettenauslastung insgesamt wurde für den Januar mit 34,4 Prozent (Vorjahr: 33,2 Prozent) errechnet. In der Gruppe der Hotels, Hotels garnis, Gasthöfe und Pensionen betrug sie 35,2 Prozent gegenüber 33,3 Prozent im Januar des Vorjahres.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 für die Sparkasse Bremen

, Finanzen & Versicherungen, Die Sparkasse Bremen AG

. Gewinn stieg deutlich auf über 32 Millionen Euro Klarer Marktführer in Bremen bei Privat- und Firmenkunden Auszeichnung als einer der besten...

MBB Clean Energy AG: Kaufangebot prüfen lassen

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte rät betroffenen Anlegern, das Kaufangebot der Value-Line Management GmbH nicht ohne vorherige Prüfung anzunehmen....

Achtung Immobilienblase: Aufsichtsrecht der BaFin soll für den Krisenfall gestärkt werden

, Finanzen & Versicherungen, ROSE & PARTNER LLP

Die Erinnerung an die Immobilienblase und deren Auswirkungen auf den Finanzmarkt im Jahr 2008 sind noch frisch. Um ein ähnliches Szenario zu...

Disclaimer