ALUTEC und die International Drift Series rocken das Opeltreffen in Oschersleben

(lifePR) ( Fußgönheim / Oschersleben, )
Es war eines der ersten wirklich heißen Wochenenden im Jahr. 50 Fahrer aus vielen Teilen Europas machten sich auf, um im berüchtigten Drifteldorado in der Motorsportarena Oschersleben um den ersten Sieg der IDS PRO Klasse und den zweiten Sieg der IDS Streetklasse zu battlen. In den langen gemeinsamen Trainingseinheiten der Street und PRO Klasse wurde jedem klar, dass diese Strecke alles an Können fordert. Joe Hountondji, souveräner Sieger des 1. IDS Streetlaufs auf dem Nürburgring, zeigte bereits bei den ersten Trainingseinheiten wie groß sein Siegeswille ist und steigerte sich von Runde zu Runde zur absoluten Top Performance. Nervenstark wie nur ein Topsportler es sein kann, holte er sich auch dieses Mal den ersten Platz und somit den 2. Sieg in der Saison 2010.

Den Startschuss zur Show vor 67.400 Fans auf den Naturtribünen, machten die IDS Judges Andy Jaenen und Declan Hicks im ALUTEC BOOST ONE, der mit spektakulären Donuts dem tobenden Publikum vorgestellt wurde.

Auch den IDS PRO Fahren wurde an dem Wochenende alles abverlangt. Technisches Geschick, höchste Konzentration, Nervenstärke und absolute Präzision standen auf dem Twin Battle Programm und mussten innerhalb von Sekunden abgerufen werden. Dieser Aufgabe besonders gewachsen waren Remmo Niezen, Yves Faber und Michu Sahli.

Unter Zugabe-Zugabe Rufen, verwandelte er die gesamte Hasserröder Kurve mit einem Rolling Burnout zu einem Filmreifen Set für Motorsportliebhaber. Doch der eigentliche Star dieses Abends war kein geringerer als Patrick "Paddy" Becker, der dieses Jahr zum 4. Mal die Opel DriftChallenge für sich entschied. Mit einer gedrifteten Acht um seine Freundin und seinen besten Kumpel, bedankte er sich in der Hasserröder Kurve bei seinen Fans und beendete die Nightshow mit einem gebührenden Finale.

Das Wertungslaufwochenende der Falken International Drift Series ging zwar leider zu schnell wieder zu Ende, aber es hat bei allen Fahrern und Zuschauern einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Alle Ergebnisse sind auf der Website www.driftsports.de zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.