Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 126675

HALLESCHE Krankenversicherung: Beitragsrückerstattung für kostenbewusstes Verhalten

Stuttgart, (lifePR) - Die Zahl der Mitglieder der HALLESCHE Krankenversicherung, die eine Beitragsrückerstattung erhalten, steigt von Jahr zu Jahr. Jetzt konnten rund 35,1 Millionen Euro (Vorjahr: 32,4 Millionen Euro) an Versicherte ausgezahlt werden, die im Jahr 2008 auf die Erstattung von Leistungen verzichtet hatten oder bei denen gar keine Leistungen angefallen sind.

Rund 81.500 Personen der Vollversicherung kamen in den Genuss einer Rückerstattung von Beiträgen. Das sind insgesamt 42,85 % der Berechtigten und damit deutlich mehr als im Vorjahr (77.083 Versicherte).

Die gestiegene Beitragsrückerstattung ist ein Zeichen für zunehmend kostenbewusstes Verhalten der Versicherten. Sie nehmen so positiv Einfluss auf die Beitragsentwicklung der gesamten Versichertengemeinschaft. Denn im Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit kommen erwirtschaftete Überschüsse der gesamten Versichertengemeinschaft zugute - zum Beispiel durch langfristig stabil gehaltene Beiträge.

HALLESCHE
Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit, Stuttgart
www.hallesche.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MPC Indien 2 – Zahlreiche Beschwerden über falsche Anlageberatung

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Berlin, 17.11.2017 – Zahlreiche Anleger sind über die Entwicklung des MPC Indien 2 enttäuscht. Es stellt sich Frage, ob sie ihr verlorenes Geld...

uniVersa erhält dreimal "Sehr gut" beim PKV-Test von Euro

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Das Wirtschafts- und Anlagemagazin Euro hat in der Oktober-Ausgabe das Tarifangebot der privaten Krankenversicherung (PKV) auf den Prüfstand...

Kundenbefragung: Bank des Jahres 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Zufriedenheit der Kunden mit der eigenen Bank ist insgesamt hoch. Aber auch Ärgernisse sind keine Seltenheit – über 29 Prozent der Befragten...

Disclaimer