Mittwoch, 25. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 126675

HALLESCHE Krankenversicherung: Beitragsrückerstattung für kostenbewusstes Verhalten

Stuttgart, (lifePR) - Die Zahl der Mitglieder der HALLESCHE Krankenversicherung, die eine Beitragsrückerstattung erhalten, steigt von Jahr zu Jahr. Jetzt konnten rund 35,1 Millionen Euro (Vorjahr: 32,4 Millionen Euro) an Versicherte ausgezahlt werden, die im Jahr 2008 auf die Erstattung von Leistungen verzichtet hatten oder bei denen gar keine Leistungen angefallen sind.

Rund 81.500 Personen der Vollversicherung kamen in den Genuss einer Rückerstattung von Beiträgen. Das sind insgesamt 42,85 % der Berechtigten und damit deutlich mehr als im Vorjahr (77.083 Versicherte).

Die gestiegene Beitragsrückerstattung ist ein Zeichen für zunehmend kostenbewusstes Verhalten der Versicherten. Sie nehmen so positiv Einfluss auf die Beitragsentwicklung der gesamten Versichertengemeinschaft. Denn im Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit kommen erwirtschaftete Überschüsse der gesamten Versichertengemeinschaft zugute - zum Beispiel durch langfristig stabil gehaltene Beiträge.

HALLESCHE
Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit, Stuttgart
www.hallesche.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BGVFLEXImobil – die neue Autoversicherung

, Finanzen & Versicherungen, BGV / Badische Versicherungen

Der BGV bietet Autofahrern ab sofort eine neue Versicherungslösung an. Mit BGVFLEXImobil bestimmt der Kunde die Höhe seiner Kfz-Versicherung...

HanseMerkur 2017: Konzern-Eigenkapital und Überschüsse auf Rekordniveau

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

. • Laufende Beiträge steigen mit 6,6 Prozent deutlich über Branchenschnitt ­ • Brutto-Beitragseinnahme steigt um 95,3 Mio. Euro auf 1,97...

Getestet und für gut befunden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Private Zusatzversicherungen boomen. Immer mehr gesetzlich Krankenversicherte sichern sich damit eine bessere Versorgung im Krankenhaus oder...

Disclaimer