lifePR
Pressemitteilung BoxID: 275506 (ALNO Aktiengesellschaft)
  • ALNO Aktiengesellschaft
  • Heiligenberger Str. 47
  • 88630 Pfullendorf
  • https://www.alno.de
  • Ansprechpartner
  • Henryk Deter
  • +49 (611) 205855-13

Thomas Oberle übernimmt Leitung Unternehmenskommunikation und Investor Relations

(lifePR) (Pfullendorf, ) Am 01. Dezember 2011 hat Thomas Oberle (55) seine Tätigkeit als Leiter Unternehmenskommunikation und Investor Relations der ALNO Aktiengesellschaft (ALNO AG) in Pfullendorf aufgenommen. Oberle kommt vom Premium-Küchenhersteller Poggenpohl, war dort Mitglied des Managementteams und leitete die interne und externe Kommunikation. Er folgt damit dem ehemaligen Poggenpohl-Geschäftsführer Elmar Duffner, der bereits zum 01. November 2011 die Position des COO bei der ALNO AG übernommen hat.

Der gebürtige Badener verantwortet bei der ALNO AG künftig die interne und externe Kommunikation, die Finanzmarktkommunikation, die Medienarbeit der vier Produktionsstandorte und der ALNO-Tochtergesellschaften. Der gelernte Journalist ist auch Pressesprecher des Unternehmens und berichtet an den Vorstandsvorsitzenden Max Müller sowie an COO Elmar Duffner.

Thomas Oberle verfügt über langjährige PR-Erfahrung bei verschiedenen Unternehmen. Vor seiner Tätigkeit bei Poggenpohl kommunizierte er als Pressesprecher für die LIDL Stiftung & Co. KG. Davor war er zehn Jahre lang Leiter Unternehmenskommunikation und Pressesprecher beim Handelsunternehmen Adolf Würth GmbH & Co. KG.

"Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Kommunikationsfachmann und bin froh, Persönlichkeiten mit ausgewiesener Branchenexpertise und einem breiten Erfahrungsschatz in unserem Team zu haben", sagte Vorstandsvorsitzender Max Müller.

ALNO Aktiengesellschaft

Die Alno AG zählt zu den führenden Küchenherstellern Deutschlands. An vier nationalen Produktionsstandorten sowie einem in Dubai bedient Alno den deutschen wie internationalen Markt mit einem Küchenvollsortiment. Zum Alno Konzern gehören neben der Kernmarke Alno auch Wellmann (klassisch-modern), Impuls (minimalistisch) und Pino (Einstiegspreis-Segment). Die Alno AG ist mit zirka 7.000 Vertriebspartnern in mehr als 64 Ländern der Welt aktiv. Im Geschäftsjahr 2010 erwirtschafteten rund 1.787 Mitarbeiter einen Umsatz von rund 470 Millionen Euro. Der Auslandsanteil am Umsatz betrug 28,4 Prozent.