lifePR
Pressemitteilung BoxID: 290069 (ALNO Aktiengesellschaft)
  • ALNO Aktiengesellschaft
  • Heiligenberger Str. 47
  • 88630 Pfullendorf
  • https://www.alno.de
  • Ansprechpartner
  • Dirk Ulmer
  • +49 (611) 205855-24

Christoph Fughe scheidet aus dem Vorstand aus

(lifePR) (Pfullendorf, ) Christoph Fughe, Vorstandsmitglied beim Küchenhersteller ALNO AG, scheidet am 29. Februar 2012 in beiderseitigem Einvernehmen aus dem Vorstand der ALNO AG aus. Dies hat der Aufsichtsrat auf seiner Sitzung am vergangenen Freitag (17. Februar 2012) beschlossen. Fughe war seit April 2011 Vorstandsmitglied und zuletzt für die Bereiche "Vertrieb Inland" und "Vertrieb Österreich" verantwortlich. Christoph Fughe wird auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand weiterhin für die ALNO AG tätig sein und dem Unternehmen für Sonderaufgaben zur Verfügung stehen.

"Der Aufsichtsrat dankt Herrn Fughe für seine Verdienste bei der Neuordnung des Vertriebs und insbesondere für seine engagierte Arbeit und Loyalität zum Unternehmen", sagte Henning Giesecke, Vorsitzender des Aufsichtsrats der ALNO AG.

Der Vorstand der ALNO AG besteht künftig wieder aus drei Mitgliedern. Die Geschäftsverteilung wurde ebenfalls neu geregelt. CEO Max Müller übernimmt zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben (u.a. Unternehmensentwicklung, Revision, Recht und Qualitätsmanagement) die Bereiche "Einkauf" und "Logistik", bisher im Zuständigkeitsbereich von COO Elmar Duffner. Dem Vorstandsressort von Elmar Duffner (u.a. Produktion, Export, Produktentwicklung und Marketing/PR) wiederum werden die bislang von Christoph Fughe verantworteten Bereiche "Vertrieb Inland" und "Vertrieb Österreich" zugeordnet. Keine Veränderungen gibt es im Vorstandsressort von CFO Ipek Demirtas (u.a. Finanzen/Rechnungswesen, Controlling, Personal, IT).

ALNO Aktiengesellschaft

Die ALNO AG zählt zu den führenden Küchenherstellern Deutschlands. An vier nationalen Produktionsstandorten bedient ALNO den deutschen wie internationalen Markt mit einem Küchenvollsortiment. Zum ALNO-Konzern gehören neben der Kernmarke ALNO auch Wellmann (klassisch-modern), Impuls (minimalistisch) und Pino (Einstiegspreis-Segment). Die ALNO AG ist mit zirka 7.000 Vertriebspartnern in mehr als 64 Ländern der Welt aktiv. Im Geschäftsjahr 2010 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 467 Millionen Euro. Der Auslandsanteil am Umsatz betrug 28,4 Prozent.Die ALNO AG beschäftigt weltweit 1.845 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.