lifePR
Pressemitteilung BoxID: 173234 (ALNO Aktiengesellschaft)
  • ALNO Aktiengesellschaft
  • Heiligenberger Str. 47
  • 88630 Pfullendorf
  • https://www.alno.de
  • Ansprechpartner
  • Andrea Wolf
  • +49 (7552) 21-3316

Alno AG schließt zwei Großaufträge für Asien ab und präsentiert sich bei der "Erlebniswelt Küche" auf der EXPO in Shanghai

Großaufträge aus Korea und China erfolgreich abgeschlossen / Alno gestaltet "Erlebniswelt Küche" auf der EXPO in Shanghai

(lifePR) (Düsseldorf, ) Die Alno AG hat zwei wichtige Auslandsaufträge abgeschlossen. So konnte kürzlich eine Bestellung über 700 Küchen der Marke Alno nach Südkorea ausgeliefert werden. Das Auftragsvolumen für diese insgesamt 12.000 Schränke, die in eine Wohnanlage in der Nähe von Seoul eingebaut werden, beläuft sich auf mehr als zwei Millionen Euro. Eine zweite große Bestellung über 224 Küchen lieferte Alno Ende Mai nach Hangzhou, einem von drei Projektzentren für hochwertige Küchen (neben Bejing und Shanghai) in China. Bis Ende Juli werden weitere 112 Küchen für dieses Projekt geliefert.

"Beide Aufträge haben für uns eine große Bedeutung. Insbesondere die erfolgreich nach Korea gelieferte Bestellung war für uns ein Prestigeprojekt. Wir sind sehr optimistisch, künftig weitere Anfragen aus diesem Land zu erhalten", kommentiert Peter Esser, Gebietsverkaufsleiter Asien der Alno AG. "Asiatische Kunden sind sehr anspruchsvoll, und wir sind stolz, dass wir es trotz der kurzen Lieferzeit geschafft haben, diese hohen Anforderungen zu erfüllen."

"Der Kunde, ein koreanischer Bauträger, hat sich für die Produkte der Alno AG entschieden, weil er vom Preis-Leistungsverhältnis sowie vom Design der Produkte überzeugt ist", ergänzt David Park, Inhaber des koreanischen Küchenhändlers Cecil Design. "Gefordert werden in meinem Land sehr häufig aufwendige Sonderanfertigungen, und Alno kann dies bei hoher Qualität der Produkte termingerecht leisten."

Alno auf der German Living in Shanghai

Hervorgehoben wird die zunehmende Präsenz der Alno AG in Asien auch im Rahmen der EXPO 2010 in Shanghai: Auf der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie initiierten Sonderveranstaltung German Living (13. bis 16. Oktober 2010) präsentieren ausgewählte Unternehmen aus Deutschland ihre Produkte im "Deutschen Haus". Alno gestaltet dort den Lebensraum Küche und tritt somit als 'der' deutsche Hersteller für diesen Bereich auf. Gezeigt wird die preisgekrönte Alnostar Highline Edition Fly.

Die Sonderveranstaltung ist in die Messe Interior Lifestyle China eingebettet. "Wir sind stolz über diese Möglichkeit, Alno als Vorreiter bei neuen Oberflächen, Montagetechniken und Kombinationsmöglichkeiten präsentieren zu können und freuen uns auf den Besuch führender deutscher Politiker und den Empfang des Wirtschaftsministers", sagt Jörg Deisel, Vorstandsvorsitzender der Alno AG.

Rechtlicher Hinweis:

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Alno AG oder der mit ihr verbundenen Unternehmen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der Alno AG und der mit ihr verbundenen Unternehmen wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen.

Weder die Alno AG noch die mit ihr verbundenen Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Sollten sich Annahmen oder Prognosen ganz oder teilweise als unrichtig erweisen oder unvorhergesehene Risiken auftreten, könnte die Geschäftsentwicklung der Alno AG anders als erwartet verlaufen. Die Alno AG kann daher keine Haftung für irgendwelche in dieser Pressemitteilung gemachten Äußerungen übernehmen.

ALNO Aktiengesellschaft

Die Alno AG zählt zu den führenden Küchenherstellern Deutschlands. An vier nationalen Produktionsstandorten sowie einem in Dubai bedient Alno den deutschen wie internationalen Markt mit einem Küchenvollsortiment. Zum Alno Konzern gehören neben der Kernmarke Alno auch Wellmann (klassisch-modern), Impuls (minimalistisch) und Pino (Einstiegspreis-Segment). Die Alno AG ist mit zirka 7.000 Vertriebspartnern in mehr als 64 Ländern der Welt aktiv. Im Geschäftsjahr 2009 erwirtschafteten rund 1.900 Mitarbeiter einen Umsatz von rund 493 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis von 1,1 Millionen Euro vor außerordentlichen Abschreibungen. Der Auslandsanteil am Umsatz betrug 29,8 Prozent.