Internationales GREAT APE TAG Meeting im Allwetterzoo Münster

Experten für Menschenaffen tauschen sich aus; Allwetterzoo Kuratorin, Dr. Simone Schehka, wird zur Orang-Utan EEP Vize Koordinatorin ernannt

(lifePR) ( Münster, )
Vom 29. bis 31. März 2017 fand das internationale GREAT APE TAG Meeting auf Einladung des Allwetterzoo in Münster statt. Das Komitee der Menschenaffen-Experten (Great Ape TAG), bestehend aus Biologen und Tierärzten, trifft sich zweimal im Jahr, jeweils in einem anderen Mitgliedszoo des Europäischen Zooverbandes (EAZA). Im Fokus des Netzwerktreffens stehen das Wohlergehen sowie die verantwortungsvolle Haltung der vier Menschenaffen­gruppen Orang-Utans, Gorillas, Schimpansen und Bonobos. Themenschwerpunkte beim Treffen in Münster waren unter anderem die neuesten, wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der Forschung, der Austausch von Tieren zwischen verschiedenen Zoos sowie die optimale Gestaltung der Gehege und Beschäftigung der Menschenaffen.

Insgesamt 35 Teilnehmer aus verschiedenen europäischen Zoos tauschten sich beim 3-tägigen Meeting in den Tagungsräumen des Restaurants im Allwetterzoo aus. Dieses Mal waren neben Vertretern von EAZA-Zoos auch Vertreter aus Moskau (Russland) sowie Taipei (China) dabei, um wertvolle Erfahrungen und Erkenntnisse für ihre Arbeit zu sammeln.

Organisatorin Dr. Simone Schehka, Kuratorin für Menschenaffen im Allwetterzoo Münster, wurde im Rahmen des Münster-Meetings zur neuen Orang-Utan EEP Vize Koordinatorin benannt. Sie wird voraussichtlich ab 2020 den Vorsitz übernehmen und damit verbunden das Zuchtbuch (EEP) für Orang-Utans nach Münster in den Allwetterzoo holen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.