8. Internationales Straßenkünstler-Festival im Allwetterzoo Münster

(lifePR) ( Münster, )
Bereits zum achten Mal öffnet der Allwetterzoo Münster für die internationale Straßenkunst seine Tore. Am Samstag, 9. und Sonntag 10. Juni werden von 11 bis 18 Uhr Straßenkünstler ihr Können an unterschiedlichen Plätzen über das gesamte Zoogelände verteilt den Besuchern vorführen. „Die Künstler treten in der tierischen Atmosphäre des Zoos auf“, freut sich Veranstalter Steffi Stephan. „Das macht unser Festival zu etwas ganz Besonderem und ist, soweit uns bekannt, auch einzigartig.“

Entsprechend hoch sei auch in diesem Jahr wieder die Nachfrage nach den begrenzten Auftritts-Plätzen im Allwetterzoo gewesen, weiß Mitveranstalter Nicolas Leibel vom CulturContor. Gemeinsam mit Stephan organisiert er ebenfalls zum achten Mal das Festival im Allwetterzoo. Das Programm ist auch in diesem Jahr wieder spannend und abwechslungsreich: 30 internationale Künstler, über Barcelona bis Südamerika, aus unterschiedlichen Bereichen und 10 Auftrittsorte im Zoo sorgen für ein unvergessliches Erlebnis.



Ganz neu ist in diesem Jahr, dass die Besucher für ihren Lieblingskünstler/in Voten können, denn es wird erstmalig einen Künstlerpreis geben. Da einige der Künstler auch noch eine Übernachtungsmöglichkeit suchen, können sich interessierte Gastfamilien oder Gasteltern bei www.zookuenstler.de direkt melden. Jeder, der einen Künstler beherbergt, bekommt für sich und seine Familie freien Eintritt in den Allwetterzoo am Straßenkünstler-Festival sowie einen kleine Servicepauschale.

Weitere Informationen unter www.zookuenstler.de

.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.