Donnerstag, 27. April 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158145

alltours lässt 200 Gäste aus Urlaubsgebieten zurückfliegen

(lifePR) (Duisburg, ) alltours, Deutschlands größter konzernunabhängiger Reiseveranstalter, fliegt die ersten rund 200 Urlaubsgäste aus den Feriengebieten zurück in die Heimat.

alltours hat heute damit begonnen, die ersten rund 150 Urlauber von den Kanaren, Mallorca und aus Antalya zurück zu transportieren. Möglich ist das geworden, weil der Luftraum in Österreich wieder geöffnet wurde. "Unter den Heimreisenden sind auch zahlreiche Deutsche Urlauber, die ihre Reise in Süddeutschland gestartet haben und den Umweg zurück nach Hause in Kauf nehmen", sagte Stefan Suska, Unternehmenssprecher von alltours. Neuer Zielflughafen für diese Urlauber ist Salzburg an der deutsch-österreichischen Grenze.

Von Teneriffa treten 70 alltours Urlauber die Rückreise an, von Mallorca sind es 50. Aus Antalya und Malaga und der Karibik lässt alltours rund 80 Touristen ausfliegen. Die alltours Hotline haben in den vergangenen drei Tagen rund 100.000 Kunden gewählt. Die meisten Kunden machen von dem Angebot des kostenlosen Umbuchens innerhalb des alltours Produktangebotes Gebrauch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erlebnis für die Füße

, Reisen & Urlaub, Naheland-Touristik GmbH

Die Füße stecken in kniehohem Lehm, während die Sinne auf Hochtouren arbeiten. Weiter geht es über groben Rinden-Mulch, der für Kribbeln an den...

Kompaktkurs zum Entspannungstherapeuten auf Teneriffa

, Reisen & Urlaub, Mitteldeutsches Institut für Weiterbildung - MIFW GmbH

Das Mitteldeutsche Institut für Weiterbildung (MIFW) bietet seit über 20 Jahren Weiterbildungen im Bereich Gesundheit, Ernährung und Entspannung...

Grenzüberschreitungen

, Reisen & Urlaub, Rheinhessen-Touristik GmbH

Der Zellertalweg bietet grandiose Blicke auf das Land zwischen Donnersberg und Rhein und er verbindet die beiden großen Weinbaugebiete Rheinhessen...

Disclaimer