Donnerstag, 27. Juli 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158145

alltours lässt 200 Gäste aus Urlaubsgebieten zurückfliegen

Duisburg, (lifePR) - alltours, Deutschlands größter konzernunabhängiger Reiseveranstalter, fliegt die ersten rund 200 Urlaubsgäste aus den Feriengebieten zurück in die Heimat.

alltours hat heute damit begonnen, die ersten rund 150 Urlauber von den Kanaren, Mallorca und aus Antalya zurück zu transportieren. Möglich ist das geworden, weil der Luftraum in Österreich wieder geöffnet wurde. "Unter den Heimreisenden sind auch zahlreiche Deutsche Urlauber, die ihre Reise in Süddeutschland gestartet haben und den Umweg zurück nach Hause in Kauf nehmen", sagte Stefan Suska, Unternehmenssprecher von alltours. Neuer Zielflughafen für diese Urlauber ist Salzburg an der deutsch-österreichischen Grenze.

Von Teneriffa treten 70 alltours Urlauber die Rückreise an, von Mallorca sind es 50. Aus Antalya und Malaga und der Karibik lässt alltours rund 80 Touristen ausfliegen. Die alltours Hotline haben in den vergangenen drei Tagen rund 100.000 Kunden gewählt. Die meisten Kunden machen von dem Angebot des kostenlosen Umbuchens innerhalb des alltours Produktangebotes Gebrauch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ärgerliche Verspätungen: Welche Rechte haben Urlauber?

, Reisen & Urlaub, Markt Control Multimedia Verlag GmbH & Co.KG

Ferienzeit: Jedes Jahr zieht es zahlreiche Urlauber in die Ferne. Dass es dabei auch zu Ärger kommen kann, bleibt nicht aus. Für das Flugbewertungsportal...

Schwarzwaldverein und Schwarzwald Tourismus beteuern ihre Gemeinsamkeiten

, Reisen & Urlaub, Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Spitze des Schwarzwaldvereins wollte den scheidenden Geschäftsführer der Schwarzwald Tourismus GmbH, Christopher Krull (Foto Mitte), nicht...

Wie wird das Spa der Zukunft aussehen?

, Reisen & Urlaub, Klafs GmbH & Co. KG

Im Rahmen des Forschungsprojekts „FutureHotel“ (www.futurehotel.de) hat das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (Fraunhofer...

Disclaimer