Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151395

Jobmotor Tourismus - alltours sucht 50 neue Mitarbeiter

Duisburg, (lifePR) - Die Arbeitslosenzahl steigt, alltours stellt neue Mitarbeiter ein. Derzeit sind beim viertgrößten Reiseveranstalter Deutschland 50 freie Positionen in den Bereichen Touristik, Vertrieb, Personalwesen und Animation zu besetzen. alltours Chef Verhuven hatte auf der ITB bekanntgegeben, dass das Unternehmen von einem Wachstum für 2010 ausgeht und optimistisch in die Zukunft blickt. Weltweit beschäftigt alltours rund 1.800 Mitarbeiter.

Auch jungen Menschen bietet der Veranstalter eine berufliche Perspektive. Für 2011 hat alltours insgesamt fünf Ausbildungsplätze für angehende Reiseverkehrs-, Büro- und Informatikkaufleute zu vergeben. "Unsere Erfahrung zeigt, dass es Sinn macht, in die Ausbildung zu investieren. Denn wir sind uns als erfolgreiches Unternehmen unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und werden auch in Zukunft jungen Menschen die Chance zum Einstieg in das Berufsleben bieten", sagte alltours Chef Willi Verhuven.

Wer Spaß im Umgang mit Menschen hat, flexibel und offen ist, hat bei alltours als Animateur ebenfalls gute Chancen. Gesucht werden für die alltours Club-Hotels der Marken "Club alltoura" und "Holiday Club" noch 20 Kinderanimateure sowie weitere Animateure für den Bereich Fitness/Sport, u. a. mit niederländischen Sprachkenntnissen. Einsatzorte sind die Urlaubsziele Balearen, Kanaren, Griechenland, Türkei, Ägypten, Tunesien, Portugal und Bulgarien.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Jobangeboten sind unter www.alltours.de (Rubrik Über uns/Jobs & Karriere) erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer