"Der Kinofilm ist unsere gemeinsame Sache"

Vorstandswahlen der Produzentenallianz-Sektion Kino

(lifePR) ( Berlin, )
Bei den Wahlen zum Vorstand der Produzentenallianz-Sektion Kino am 14. Februar wurden der Vorsitzende Uli Aselmann (die film gmbh, München) und die Stellvertretende Vorsitzende Meike Kordes (Kordes & Kordes Film GmbH, Berlin) in ihren Ämtern bestätigt. Neu in den Sektionsvorstand gewählt wurde Stefan Sporbert (Zum Goldenen Lamm Filmproduktion GmbH & Co. KG, Ludwigsburg/Berlin).

Der Vorstand der Produzentenallianz-Sektion Kino besteht damit aus Uli Aselmann (die film gmbh, München), Benedikt Böllhoff (VIAFILM GmbH & Co. KG, Grünwald), Meike Kordes (Kordes & Kordes Film GmbH, Berlin), Katharina Rinderle (LATEMAR FILM, Hamburg), Tom Spieß (Constantin Film/Köln), Stefan Sporbert (Zum Goldenen Lamm Filmproduktion GmbH & Co. KG, Ludwigsburg/Berlin) und Stefan Schubert (Wüste Film GmbH, Hamburg).

„Wir freuen uns, dass mit Stefan Sporbert ein weiterer mittelständischer Produzent in den Sektionsvorstand gewählt wurde und wir damit zugleich einen originären Produzenten aus Baden-Württemberg an unserer Seite zu haben, und wir danken Max Wiedemann für sein 10-jähriges Wirken im Sektionsvorstand,“ erklärt Sektionsvorstand Uli Aselmann. „Neben anderen anstehenden wichtigen Aufgaben wollen wir in den nächsten zwei Jahren unsere Beziehung zu den Kreativen – insbesondere zu den Autorinnen und Autoren und Regisseurinnen und Regisseuren vertiefen, weil es deutlicher gemacht werden muss, dass der Kinofilm unsere gemeinsame Sache ist. Weiterhin wollen wir die kooperative Nähe zur BKM gestalterisch vertiefen und noch stärker intensivieren.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.