Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 342256

Vier Sterne leuchten über dem Kyll-Radweg

ADFC zeichnet weitere Qualitätsradroute aus

(lifePR) (Stuttgart, ) Der Kyll-Radweg von Kronenburg nach Trier ist neue ADFC-Qualitätsradroute. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) zeichnet den 130 Kilometer langen Radfernweg mit vier von fünf Sternen aus. Der stellvertretende ADFC-Bundesvorsitzende Bertram Giebeler überreichte heute in Gerolstein dem rheinland-pfälzischen Innenminister Roger Lewentz die offizielle Auszeichnungsurkunde für die ADFC-Qualitätsradroute. Der Kyll-Radweg ist die erste vollständig in Rheinland-Pfalz verlaufende Sterneroute.

Ein ADFC-Scout hatte zuvor jeden Kilometer der Route abgefahren und bewertet. Die Route überzeugte den ADFC, da fast die Hälfte der Strecke auf autofreien Wegen und ein weiteres Drittel auf verkehrsarmen Straßen entlang führen. Der Kyll-Radweg verläuft überwiegend parallel zur Bahnstrecke Köln-Trier und hat bis auf eine Ausnahme nur geringe Steigungen. Allein in der deutsch-belgischen Grenzregion mit den Quellflüssen der Kyll kommen sportlich-ambitionierte Fahrer auf ihre Kosten.

Durch die Nähe zur Bahn bietet der Kyll-Radweg gute Voraussetzungen für Tagestouren auch aus weiter entfernten Regionen wie Köln, Koblenz oder dem Saarland. Ein weiterer Pluspunkt: Die Gastronomie an vielen Bahnhöfen lädt zum Verweilen ein, und auch Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke bieten viel Abwechslung.

Gut informiert: Den ADFC überzeugte nicht nur die Route, auch die Informationen von Eifel Touristik und Rheinland-Pfalz Touristik sind von hoher Qualität. Das gilt sowohl fürs Internet als auch die gedruckten Materialien.

Grundlage für die ADFC-Klassifizierung ist ein bundesweit einheitlicher Prüfkatalog. Dabei spielen Wegweisung, Oberfläche und Sicherheit des Radwegs, aber auch Serviceleistungen entlang der Strecke, wie Bett+Bike-Gastbetriebe und Gastronomie eine Rolle. Der ADFC begutachtet die Wege immer aus Sicht der Radtouristen.

Weitere Informationen zum Kyll-Radweg unter: www.eifel.info/kyll-radweg.htm und www.adfc.de/sternerouten. Dort sind auch die detaillierten Ergebnisse der Befahrung nachzulesen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Land Rover: Nachfolger des legendären Defender kommt erst 2021

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Fans des legendären Land Rover Defender müssen noch ein paar Jahre warten, bis der Nachfolger des von 1948 bis Anfang 2016 gebauten Geländewagens...

Rapper McFitti liebt Radfahren und Golf GTI

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der in Berlin lebende deutsche Rapper McFitti liebt im Verkehr die langsame und schnelle Fortbewegung gleichermaßen. In seinem Berliner Kiez...

Navis im Auto: Rätselraten bei Sprachbefehlen

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Das Einstellen des Navis während der Fahrt, das Wählen von Telefonnummern oder Radiosendern lenkt oft derart ab, das Autofahrer besser die Sprachsteuerung...

Disclaimer