Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 686356

Hermann Tomczyk zum FIA-Vizepräsidenten gewählt

ADAC Präsident Dr. August Markl Mitglied im FIA-Senat

München, (lifePR) - ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk ist am Freitag von der Generalversammlung des Automobilweltverbands FIA (Fédération Internationale de l'Automobile) in Paris zum FIA-Vizepräsidenten für Sport gewählt worden. Tomczyk hatte als Vertreter des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB) kandidiert und wurde für die kommenden vier Jahre zum Vizepräsident Sport für die Region Europa gewählt. Der 66-jährige Rosenheimer trat im Team von FIA-Präsident Jean Todt an, der auf der Generalversammlung für eine dritte Amtszeit bestätigt wurde. ADAC Präsident Dr. August Markl wurde in den FIA-Senat gewählt, eines der höchsten Gremien des Automobilweltverbands.
 
Tomczyk ist seit vielen Jahren als einziger Vertreter aus Deutschland Mitglied im FIA-Motorsport-Weltrat (World Motor Sport Council), dem wichtigsten Entscheidungsgremium des internationalen Motorsports. Der Motorsport-Weltrat entscheidet für Serien wie der Formel 1, Rallye-Weltmeisterschaft, Sportwagen-Weltmeisterschaft oder der Formel E über Regeln, Sicherheitsbestimmungen und die Entwicklung des Sports.
 
Als Sportkommissar in der Formel 1 sowie als Mitglied der Formel-1-Kommission der FIA war Tomczyk in der Vergangenheit mehr als zehn Jahre in der Königsklasse des Motorsports bereits für die FIA aktiv.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Continental fährt im ADAC-Ganzjahresreifentest höchste vergebene Note ein

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

. AllSeasonContact von Continental wird mit höchster vergebener Note bewertet Reifen von Continental ist „Gut auf Nässe und Schnee, Bestnote...

Gebrauchte E-Autos: Darauf sollten Sie achten

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Vielen Autokäufern sind Elektroautos beim Neuwagenkauf viel zu teuer angesichts geringer Reichweiten. Doch inzwischen hat sich ein Gebrauchtmarkt...

SWR-Kultmoderator Holtmann schwärmt immer noch für PS-starke Autos

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der an Parkinson erkrankte Kultmoderator des SWR, Matthias „Matze“ Holtmann, schwärmt auch mit 67 noch von schnellen Autos und denkt mit Verzückung...

Disclaimer