Samstag, 25. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65423

Auf die Piste, fertig, los

Neuer ADAC SkiGuide schont Urlaubskasse / Skipasspreis-Index für Kostenbewusste

München, (lifePR) - Wer im Skiurlaub Geld sparen will, sollte rechtzeitig vor dem ersten Schnee einen Blick in den neuen ADAC SkiGuide 2009 werfen. Vergleichen lohnt sich: Das zeigt der neu entwickelte Skipasspreis-Index. Wer schon vorher wissen will, welche Skigebiete den preiswertesten Pistenspaß bieten, schaut im Index nach. Darüber hinaus gibt es neu im ADAC SkiGuide 25 Gutscheine mit Ermäßigungen auf Skipässe bis zu 50 Prozent.

Der umfangreichste Skiatlas auf dem deutschen Markt präsentiert über 1 500 Skigebiete weltweit. Die ADAC-Experten und erfahrene Reisejournalisten haben alle Skigebiete genau unter die Lupe genommen und liefern Skifahrern, Snowboardern und Langläufern topaktuell geballte Informationen auf rund 800 Seiten. Ausführliche Portraits von rund 700 Skigebieten in den Alpen bieten alle wichtigen Daten und Fakten. Aber auch exotische Skiregionen von Afrika bis zu den Vereinigten Emiraten fehlen nicht. Kurzbeschreibungen zu den besten Skigebieten der Welt geben hier einen Überblick.

Zum Buch gehört eine herausnehmbare Alpenkarte im Maßstab 1:900 000, ein extra Magazin für die kommende Wintersportsaison mit allen aktuellen Skitrends sowie eine interaktive CD-ROM mit großer Datenbank, individuellen Suchmöglichkeiten und Hotelführer.

Insgesamt zeichnet sich der ADAC SkiGuide durch seine kompetente Bewertung der Regionen mit den ADAC-Schneesternen in den Kategorien Ski alpin, Snowparks, Langlauf, Winterwandern, Après-Ski und Kinderfreundlichkeit aus. Die ADAC-Vergleichspreise zeigen die durchschnittlichen Kosten für Skipass und Unterkunft in jedem Skigebiet und gewährleisten so eine preisbewusste Urlaubsplanung.

Der ADAC SkiGuide 2009 ist für 24,90 Euro im Handel, in den ADAC-Geschäftsstellen, im Internet unter www.adac.de/verlag und unter der Telefonnummer 01805/10 11 12 (0,14 Euro/Min.) erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BMW Group investiert 200 Millionen Euro in Kompetenzzentrum Batteriezelle

, Mobile & Verkehr, BMW AG

. - Technologiekompetenz in Entwicklung und Produktion der Batteriezelle im Fokus - Fünfte Generation des E-Antriebs integriert Elektromotor,...

Wirklich ausgezeichnet: Opel Astra ist "Autoflotte TopPerformer 2017"

, Mobile & Verkehr, Opel Automobile GmbH

Flexibel, geräumig, mit Top-Technologien ausgestattet und dabei sportlich-elegant auf den ersten Blick: Damit ist der Opel Astra genau der Richtige...

Fördergelder für mehr Sicherheit und Qualität – Forschungsprojekt „Robot – Straßenbau 4.0“

, Mobile & Verkehr, Bundesanstalt für Straßenwesen

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) fördern mit dem Projekt „Robot...

Disclaimer