Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138235

Spannung im Schnee: Spitzensport im Allgäu

Internationale Top-Athleten ziehen Besucher in ihren Bann

(lifePR) (Kempten, ) Auftakt der Skispringer: am 28. und 29. Dezember trifft sich die Weltelite der Skispringer zur 58. Int. Jack Wolfskin Vierschanzen-Tournee 2009 in Oberstdorf. Über 30.000 Zuschauer werden in die WM-Skisprung-Arena am Schattenberg pilgern, um live dabei zu sein, wenn sich die besten Skispringer der Welt in die Tiefe stürzen. Noch etliche Meter weiter fliegen die Athleten am 29. bis 31. Januar 2010 beim Auftakt der FIS-Team Tour 2010 von der Heini-Klopfer Skiflugschanze.

Kühne Cross-Spezialisten treten in Obermaiselstein/Grasgehren bei der deutschen Meisterschaft im Snowboardcross am 6. Januar 2010 in den Wettkampf. Am 24. Januar stellen sich die Cross Skifahrer nochmals in Pfronten der DSV German Ski Cross Tour.

Eleganter Eiskunstlauf begeistert am 30. Dezember das Publikum in Oberstdorf und weltweit durch eine Liveübertragung auf EUROSPORT. Bei der Eisgala zeigen unter anderem die aktuellen Paarlauf-Weltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy, der dreifache Weltmeister Elvis Stojko, die zweifache Europameisterin Karolina Kostner, sowie die fünffache Deutsche Meisterin Annette Dytrt ihr Können.

Profis und Amateure kämpfen am Ski-Trail Tannheimer Tal - Bad Hindelang: Die Veranstaltung vom 26. bis 31. Januar vereint Spitzensport und Volkslanglauf, kostenfreies Testen der nordischen Sportarten und nächtlicher Laternenlauf inklusive.

Zünftig wird es am Sonntag, 27. Dezember, beim Ostrachtaler Hornerschlittenrenen. Am Wochenende des 16. und 17. Januar aber führen die Hunde Regie in Unterjoch beim 13. Internationalen Schlittenhunderennen. Gestartet wird in verschiedenen Kategorien, von Ski-Jöring bis zur Königsdisziplin mit bis zu 16 Huskys im Gespann. Mit am Start sind Teams aus ganz Europa, unter anderem mit den aktuellen Europa- und Weltmeistern. Tierisch bleibt es im Tannheimer Tal, beim neunten Schlittenhunderennen am 6. und 7. Februar. 50 Musher, vom Freizeitfahrer bis zum Profi, kämpfen um die Platzierungen.

Vom 8. bis 23. Januar füllt sich der Himmel über dem Tannheimer Tal mit feurigen Riesen. Beim 15. Ballonfestival starten Fahrer aus aller Welt in alle Himmelsrichtungen. Höhepunkt der Veranstaltung ist das Ballonglühen am 11. Januar in Tannheim und am 18. Januar in Jungholz. Hier schweben die hell erleuchteten Ballone zu sanften Walzerklängen am nächtlichen Himmel.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

OSRAM wird Official Partner von BMW Motorsport - 24h-Fahrer bereiten sich mit aktivierendem Licht auf Nachteinsätze vor

, Sport, BMW AG

Innovative Zusammenarbeit mit den Lichtexperten von OSRAM steigert Konzentration und Leistungsfähigkeit. ­Erster Renneinsatz bei den 24 Stunden...

HC Erlangen erwartet den HDW Balingen-Weilstetten

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Nur wenige Stunden trennen den HC Erlangen noch von der zweiten von drei Partien innerhalb einer Woche. Nach der Niederlage am vergangenen Sonntag...

Mit Vollgas durch die Hölle: BMW tritt mit einem traditionell starken Aufgebot beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring an

, Sport, BMW AG

Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (GER) wird 2017 bereits zum 45. Mal ausgetragen – und selten war BMW Motorsport in der Spitze wie auch...

Disclaimer