Montag, 23. Oktober 2017


Stadt-Gespräch in Köln, Hamburg und Berlin: Wolke Hegenbarth, Tine Wittler und andere Prominente exklusiv auf meinestadt.de

Siegburg, (lifePR) - Einmal Köln, immer Köln: Für Schauspielerin Wolke Hegenbarth und Komiker Ausbilder Schmidt ist ein Leben fernab der Domstadt nahezu unvorstellbar. Die Herzen von TV-Moderatorin Tine Wittler und Sänger Patrick Nuo schlagen hingegen für Hamburg. Warum das so ist, verraten sie und noch weitere bekannte Persönlichkeiten aus der deutschen Unterhaltungsbranche exklusiv auf meinestadt.de. Für sein neues Special hat Deutschlands größtes Städteportal 18 prominente Bewohner aus Köln, Hamburg sowie Berlin interviewt. Im Stadt-Gespräch erklären sie, warum sie ihre so Stadt mögen, wo sie sich wohlfühlen und was sich vor Ort noch verbessern müsste.

Nahezu alle der befragten Moderatoren, Schauspieler, Schriftsteller, Musiker, Comedians und Spitzengastronome geben sich als echte Lokalpatrioten aus. "Wir haben uns insbesondere bei den Prominenten umgehört, die teilweise schon jahrelang in Köln, Hamburg oder Berlin wohnen. Einige von ihnen sind sogar dort geboren und bis heute geblieben", berichtet Thorsten Laumann, Pressesprecher von meinestadt.de. "Im Interview erzählen die Prominenten ausführlich, warum es für sie so wichtig ist, in einer dieser Metropolen zu leben. Manche von ihnen haben ihrer Stadt eine richtige Liebeserklärung gemacht."

Über den Link http://home.meinestadt.de/deutschland/prominente geht es zu den Stadt-Gesprächen. Zu allen Prominenten liefert meinestadt.de auch weiterführende Informationen wie Termine, Links und die jeweiligen Wikipedia-Einträge. Zudem finden Leser auf dem Stadtportal lokale Informationen für Berlin, Hamburg und Köln sowie für alle anderen 12.241 deutschen Städte und Gemeinden. Dazu gehören neben Jobs, Adressen und Terminen auch Kinoprogramme, Stadtpläne und vieles mehr.

Für das neue Special hat meinestadt.de diese Prominenten interviewt:

Wolke Hegenbarth, Holger Müller alias Ausbilder Schmidt, Helmut Zerlett, Carolin Kebekus, Heinz Gröning alias Der unglaubliche Heinz, Marlene Lufen, Guido Cantz, Tanja Lanäus (jeweils aus Köln), Steffen Henssler, Tine Wittler, Petra Neftel, Patrick Nuo, Saskia Fischer (jeweils aus Hamburg), Collien Fernandes, Anastasia Zampounidis, Wladimir Kaminer, Inge Posmyk und Nela Panghy-Lee (jeweils aus Berlin).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bindung, Bildung und Zukunftssicherung - Was Wirtschaft und Gesellschaft zusammenhält

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

Der Zusammenhalt der Gesellschaft spielt bei den Jamaika-Gesprächen offenbar thematisch eine Rolle, jedenfalls reden einige Teilnehmer davon...

Lilienthal-Preis 2017 geht an Start-Up aus Wildau / Auszeichnung für herausragende Innovationen in der Luft und Raumfahrt

, Medien & Kommunikation, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau war am 18. Oktober 2017 Gastgeber für den 13. Tag der Luft- und Raumfahrt in Berlin und Brandenburg. Im Rahmen...

Information und Emotion

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen setzt ihre vor eineinhalb Jahren begonnene Produktion von Kurzfilmen fort, in denen Handwerkerpersönlich­keiten...

Disclaimer