Parkettlacke jetzt mit DIBt-Zulassung

CLOU erfüllt die gesetzlichen Vorgaben

(lifePR) ( Offenbach am Main, )
Ab sofort gibt es die Parkettlacke von CLOU mit verbesserter Rezeptur. Damit erfüllen sie die aktuellen gesetzlichen Vorgaben des DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik). Aktuell angepasst wurden der "WL-Treppen- und Parkettlack" sowie der "Universal-Schichtlack 9200". Erkennen können die Käufer die neuen Lacke durch das Überwachungszeichen des Prüfinstitutes und den Hinweis "Emissionsgeprüftes Bauprodukt nach DIBt-Grundsätzen".

Nach Ansicht des DIBt erfüllten die bisherigen europäischen Normen nicht die Anforderungen an Hygiene, Gesundheit und Umweltschutz sowie des Brandschutzes. Insbesondere die Emissionen durch Leime, Lacke und Kleber aus Bodenbelägen sollen aus Gründen des Verbraucherschutzes begrenzt werden.

Das in dritter Generation als Familienbetrieb geführte Unternehmen CLOU hat sich in den vergangenen Jahrzehnten mit seinem Vollsortiment zur Holzbehandlung eine führende Marktposition erarbeitet. Zu den vielfältigen Produkten rund um den Schutz und die Veredlung von Holzoberflächen zählen insbesondere auch Parkettlacke und versiegelungen.

Um den verschärften gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen, hat CLOU die Rezepturen seiner im Parkettbereich zur Anwendung kommenden Produkte entsprechend aktualisiert. Mit DIBt-Zulassung erhältlich sind ab sofort:

- WL-Treppen- und Parkettlack - Der geruchsarme und wasserverdünnbare Grund- und Versiegelungslack erfüllte schon bisher die VOC-Decopaint-Richtlinie. Bei normaler Beanspruchung eignet er sich für die Versiegelung von Parkett- und Holzfußböden, Treppenstufen und Handläufen sowie zur Lackierung von Türen, Tischen oder Stühlen aus Holz.
- Universal-Schichtlack 9200 - Der ebenfalls wasserverdünnbare, farblose 1K-Grund- und Überzugslack trocknet schnell und ist beständig gegen haushaltsübliche Reinigungs- und Pflegemittel. Neben der offenporigen Lackierung von Holzoberflächen im Innenbereich wird er für die Versiegelung von Parkett, Holzfußböden, Treppenstufen und Handläufen in normal beanspruchten Umgebungen genutzt.

Weitere Informationen und Tipps zur richtigen Behandlung von Holz finden Interessierte auch unter www.clou.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.