Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 239634

Die "Du-kannst-nur-gewinnen-Versicherung"

Berlin, (lifePR) - Versichern mit Onkel Heinz und Freundin Gabi? Was auf den ersten Blick abenteuerlich anmutet, entpuppt sich als durchdachte Versicherungsinnovation. Beim Berliner Unternehmen Friendsurance versichern sich Freundeskreise: Schließen sich mehrere Freunde auf der Online-Plattform zusammen, erhalten sie im Schnitt 50% ihrer Jahresbeiträge zurück, wenn im Freundeskreis kein Schaden passiert. Doch auch wenn im Freundeskreis einmal mehr als ein Missgeschick passiert: Finanziell können alle nur gewinnen.

Und so funktioniert es konkret: Durch den Zusammenschluss in virtuelle "Sicherheitsnetze" (z.B. für die Haftpflichtversicherung) verpflichten sich die Mitglieder, sich im Schadensfall gegenseitig mit einem kleinen Betrag, bspw. 30 Euro, zu unterstützen. Dafür werden die laufenden Versicherungsbeiträge für alle Beteiligten günstiger: Die Ersparnis erfolgt in Form einer Bonuszahlung am Ende des Jahres und kann je nach Versicherungsart bei 40-60% auf den Basisbeitrag liegen. Falls im Freundeskreis Schäden eingereicht werden, fällt die Bonuszahlung entsprechend kleiner aus: Freundeskreise, die wenige Schäden verursachen, werden also belohnt. Aber selbst wenn innerhalb eines Sicherheitsnetzes mal viele Schäden entstehen, entsteht den Mitgliedern kein Verlust: Denn mehr als den Basisbeitrag muss bei Friendsurance keiner zahlen. Diese "Du-kannst-nur-gewinnen-Versicherung" macht das Friendsurance-Modell 100%ig risikofrei für die versicherten Freundeskreise.

Vorteile für alle Beteiligten

Das innnovative Modell hilft allen: Jeder braucht Versicherungen, denn ein großer Schaden kann den finanziellen Ruin bedeuten. Kleine Schäden jedoch verursachen bei den Versicherungen Kosten, die die Beiträge unnötig in die Höhe treiben. Die Versicherten zahlen bei Friendsurance nur einen Teil der Beiträge, mit der Ersparnis unterstützen sie ihre Freunde bei konkreten Schadensfällen. Das Sahnehäubchen: Wenn die Freunde keine Schadensfälle verursachen, fließt die Ersparnis einfach an alle zurück.

Dieses Konzept ist nicht nur hoch innovativ (Friendsurance erhielt den Service-Innovationspreis Assekuranz 2011), sondern erfreut sich auch bei den Partnerversicherungen von Friendsurance großer Beliebtheit, da sich eingereichte Bagatellschäden und Betrugsfälle deutlich verringern. Bisher unterstützen KS Auxilia, Ammerländer Versicherung, Haftpflichtkasse Darmstadt und die Bayerische Beamten Versicherungen das innovative Modell mit speziellen "Freund-Tarifen", weitere Versicherungen werden in den nächsten Wochen folgen.

Alecto GmbH

Friendsurance wurde 2010 von Tim Kunde, Dr. Sebastian Herfurth, Sebastian Beuster, Kay Bucksch und Janis Meyer-Plath gegründet. Mit Expertise im Finanz- und Versicherungswesen, im Gesellschafts- und Finanzaufsichtsrecht sowie in der Entwicklung komplexer Internetplattformen und Aufbau und Führung von Internet-Startups verfügt das Team über den notwendigen starken Hintergrund. Unterstützt werden die Gründer von verschiedenen namhaften Privatinvestoren aus dem Internet- und Versicherungsbereich. Die Motivation für Friendsurance ist klar: Mit einem radikalen Ausbruch aus dem klassischen Versicherungsmodell ein überlegenes und intuitiv zu bedienendes Produkt zu schaffen, das zeitgemäß ist und die Menschen Geld, Zeit und Nerven beim Thema Versicherungen sparen lässt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MPC Indien 2 – Zahlreiche Beschwerden über falsche Anlageberatung

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Berlin, 17.11.2017 – Zahlreiche Anleger sind über die Entwicklung des MPC Indien 2 enttäuscht. Es stellt sich Frage, ob sie ihr verlorenes Geld...

uniVersa erhält dreimal "Sehr gut" beim PKV-Test von Euro

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Das Wirtschafts- und Anlagemagazin Euro hat in der Oktober-Ausgabe das Tarifangebot der privaten Krankenversicherung (PKV) auf den Prüfstand...

Kundenbefragung: Bank des Jahres 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Zufriedenheit der Kunden mit der eigenen Bank ist insgesamt hoch. Aber auch Ärgernisse sind keine Seltenheit – über 29 Prozent der Befragten...

Disclaimer