Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 630420

Albertinen Herz- und Gefäßzentrum: Prof. Dr. Karsten Sydow zum Nachfolger von Dr. Peter Kremer berufen

Hamburg, (lifePR) - Prof. Dr. Karsten Sydow wird zum 1. Mai 2017 die Nachfolge von Herrn Dr. Peter Kremer als Chefarzt der Klinik für Kardiologie im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum am Standort Albertinen-Krankenhaus antreten. Dr. Kremer scheidet zu diesem Zeitpunkt aus Altersgründen als Chefarzt aus dem Unternehmen aus. Dr. Kremer führt die kardiologische Klinik von Beginn an seit 1991 und hat die Herzmedizin bei Albertinen und darüber hinaus maßgeblich geprägt. Matthias Scheller, Vorsitzender der Albertinen-Diakoniewerkes: „Wir sind Dr. Kremer für die geleistete Arbeit zu großem Dank verpflichtet und werden diesen zu gegebener Zeit noch gesondert zum Ausdruck bringen.“
Prof. Dr. Karsten Sydow ist aktuell Stellvertretender Klinikdirektor und Leitender Oberarzt in der Klinik für Allgemeine und Interventionelle Kardiologie am Universitären Herzzentrum des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Er hat an der Medizinischen Hochschule Hannover studiert und u.a. im Rahmen eines zweijährigen Auslandsaufenthaltes an der Stanford University, USA, gearbeitet. Professor Sydow ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Scheller weiter: „Vorstand, Krankenhausleitung, das Team im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum und im gesamten Albertinen-Krankenhaus freuen sich, mit Herrn Professor Sydow einen innovativen Chefarzt für die kardiologische Klinik und ausgewiesenen Experten für interventionelle Kardiologie gewonnen zu haben.“

Das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum

Das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum gehört in Norddeutschland zu den führenden Versorgungseinrichtungen bei der Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen. Jährlich werden mehr als 1.600 Herzoperationen, mehr als 1.000 Schrittmacherimplantationen und fast 6.500 Herzkatheteruntersuchungen, Stentimplantationen sowie mehr als 500 elektrophysiologische Prozeduren durchgeführt.  An den zwei Standorten Albertinen-Krankenhaus und Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus bietet das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum nahezu das komplette Spektrum der modernen Herz- und Gefäßmedizin: Von der Diagnostik über die interventionelle Kardiologie bis hin zur hochmodernen Herzchirurgie mit spezialisierter Kardioanästhesie sowie alle Methoden der interventionellen und offenen Gefäßchirurgie.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von Zipperlein und guten Gründen für die Küchenapotheke – PhytoDoc stellt die Küchenstars der Naturheilkunde vor

, Gesundheit & Medizin, PhytoDoc Ltd.

Zuerst einmal die gute Nachricht: es gibt Lebensmittel, die glücklich machen können. Dazu zählen reife Bananen, getrocknete Feigen und Datteln...

BEMERs Europäische Gesundheitsinitiative: Recap Sportkongresse in Österreich

, Gesundheit & Medizin, BEMER Int. AG

Die Europäische Gesundheitsinitiativ­e (EGI) der BEMER Int. AG ist in vollem Gange. Anfang Dezember lag der Fokus auf dem Thema Sport. In Österreich...

Salzig-frische „Meeresbrise“ im Lieblichen Taubertal

, Gesundheit & Medizin, NewsWork AG

Es ist eine ganz besondere „Atempause“, mit der Baden-Württembergs Gesundheitsstadt Bad Mergentheim im Lieblichen Taubertal seine Gäste auch...

Disclaimer