Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62201

Uni Freiburg gratuliert Christina Obergföll

Studentin der Albert-Ludwigs-Universität holt Bronze in Peking

(lifePR) (Freiburg, ) Die Albert-Ludwigs-Universität freut sich über den Erfolg der Studentin Christina Obergföll, die heute in Peking für Deutschland die erste Leichtathletik-Medaille geholt hat. Die Speerwerferin gewann mit 66,13 Metern die Bronzemedaille.

Christina Obergföll studiert an der Albert-Ludwigs-Universität Englisch und Sportwissenschaft auf Lehramt an Gymnasien.

Damit Spitzensportler Studium und Sport vereinbaren können, arbeitet die Universität Freiburg seit Jahren eng mit dem Olympiastützpunkt zusammen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Karrierewege bei der Bundeswehr

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Ob zivile oder militärische Laufbahn – die beruflichen Möglichkeiten bei der Bundeswehr sind vielfältig. In ihrem Informationsvortrag am Donnerstag,...

Effektive Jobsuche im Internet: "Das Ziel vor Augen"

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Im Dschungel der Vielzahl von Online-Stellenbörsen kann man schon mal den Überblick verlieren. Anbieter sind schnell gefunden, doch welche sind...

Karriere beim Zoll

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die Arbeit beim Zoll hat viele Facetten. Sie umfasst weitaus mehr als nur die Kontrolle an den Grenzen. Im Landesinnern beispielsweise geht der...

Disclaimer