Reederei bedauert Seeunfall mit MS Polarstern

(lifePR) ( Emden-Außenhafen, )
Die Reederei AG Ems bedauert was anlässlich der Reise von Helgoland nach Borkum am Montag, den 4. August 2008 auf hoher See nördlich der Insel Norderney passiert ist. Die Entwicklung der Reise war so nicht vorhersehbar.

Vorstand, Kapitän und Besatzung sowie alle Mitarbeiter sind erleichtert von der Genesung der verletzten Passagiere zu hören. Insbesondere der Personen, die sich zwecks einer stationären Behandlung in ein Festlandkrankenhaus begeben mussten. Zwei der drei Verletzten konnten bereits entlassen werden; die dritte Person soll am Freitag das Krankenhaus verlassen.

Die Reederei möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es aus Gründen der Schiffssicherheit ganz wesentlich war, den Verschlusszustand des Schiffes wieder herzustellen. Dieses ist unter schwierigen Bedingungen innerhalb kürzester Zeit gelungen. Eine Beeinträchtigung der Seetüchtigkeit des Schiffes hat es somit nicht gegeben.

Die Besatzung und zwei an Bord befindliche Ärzte (Unfallmediziner und Orthopäde) konnten verletzte Fahrgäste an Bord bereits erstversorgen. Auf Borkum übernahmen dann die herbeigerufenen Hilfskräfte vom Deutschen Rotes Kreuz, dem Rettungsdienst, der DGzRS sowie der Polizei und Feuerwehr die weitere medizinische Versorgung und Betreuung der Fahrgäste.

Der Kapitän hat die Reise nach gründlicher Reisevorbereitung unter Verwendung der amtlichen Wetterprognose des Deutschen Wetterdienste sowie zusätzlich durch Abruf der Daten einer in der Reiseroute gelegenen Messstation kurz vor Reiseantritt vorgenommen. Erst im Verlauf der Reise ist es zu stärkerem Seegang mit höheren Wellen gekommen, über deren präzise Höhe die Reederei keine Angaben hat.

Die AG Ems wünscht allen Fahrgästen dieser Reise alles Gute und hofft, dass Niemand bleibende Schäden davon trägt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.