Der niederländische König eröffnet die Eisenbahnlinie zwischen Roodeschool und Eemshaven

(lifePR) ( Emden-Außenhafen, )
Seine Majestät König Willem-Alexander, König der Niederlande, eröffnet am Mittwoch den 20. Juni 2018 die neue Eisenbahnlinie zwischen Roodeschool und Eemshaven. Die Zugstrecke bindet Eemshaven und die deutsche Insel Borkum nun besser an den Öffentlichen Personennahverkehr an.

Für die neue Strecke wurden in Roodeschool und in Eemshaven neue Haltestellen eingerichtet. Das bereits bestehende Gütergleis zwischen beiden Orten wurde modernisiert und an die Standards der Personenzugverkehrs angepasst. Schließlich wurde die Strecke um drei Kilometer verlängert. Der Zug fährt pro Tag drei bis vier Mal von Groningen nach Eemshaven. Menschen, die in Eemshaven arbeiten, können mit dem Zug zur Arbeit fahren und Touristen können dort direkt auf das Schiff nach Borkum umsteigen. Die neue Eisenbahntrasse ist das Ergebnis einer deutsch-niederländischen Zusammenarbeit von öffentlichen und privaten Partnern.

Nach der offiziellen Eröffnung geht Seine Majestät König Willem-Alexander in Eemshaven an Bord des energieeffizienten Wohn- und Segelschiffs „Ecolution“. Während einer Rundfahrt wird er über die Entwicklung des Eemshaven sowie die Digitalisierung und Ökologisierung der chemischen Industrie informiert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.