Freitag, 20. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 423793

Akelius kauft 96 Wohnungen in Berlin

Berlin, (lifePR) - Im zweiten Quartal hat Akelius vier Wohnhäuser mit insgesamt 96 Wohnungen in den Berliner Stadtbezirken Schöneberg, Prenzlauer Berg, Neukölln und Lichtenberg erworben.

In Deutschland besitzt Akelius derzeit 15.000 Wohnungen und plant im Jahr 2013 den Erwerb von weiteren Wohnimmobilien in Höhe von 250 Millionen Euro. Akquiseschwerpunkte sind Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart.

Die Objekte mit insgesamt 96 Wohneinheiten und 7 Gewerbeeinheiten befinden sich in der Ebersstraße, Naugarder Straße, Allerstraße und Rupprechtstraße. Die vermietbare Fläche beträgt 7.321 Quadratmeter.

In diesem Jahr hat Akelius 22 Millionen Euro in Berlin investiert und seinen Berliner Bestand um 290 Wohneinheiten auf 7.100 Wohnungen ausgebaut.

Das Prinzip von Akelius ist die Langfristigkeit: Investiert wird in Objekte, von denen Akelius aufgrund ihrer Lage, ihrer Mieterstruktur und ihrer Beschaffenheit überzeugt ist. Deutschlandweit arbeiten zurzeit 76 Mitarbeiter in 5 Niederlassungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Grundschule Homberg wird erweitert

, Bauen & Wohnen, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Gewaltige Erdhügel türmen sich auf vor der Grundschule in Homberg, wo derzeit eins der großen Schulbau-Projekte des Vogelsbergkreises umgesetzt...

Brummender Konjunkturmotor im ostbayerischen Handwerk

, Bauen & Wohnen, NewsWork AG

Unternehmen freuen sich über Auftrags- und Umsatzplus, beklagen aber zunehmend den Mangel an Personal. Mit mehr als 200.000 Mitarbeitern, einem...

Mit der Option die Wohnung automatisch passiv kühlen zu können im Sommer!

, Bauen & Wohnen, wiegand hausbau gmbh

  Hier einige Vorzüge der STADTWALDRESIDENZ: ­Jede Wohnung verfügt über eine dezentrale Belüftung und passive Raumkühlung. Diese bieten Ihnen...

Disclaimer