Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685071

Brexit means Brexit?

Ein Symposium

Mainz, (lifePR) - .

6. bis 8. Dezember 2017
Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Plenarsaal
Geschwister-Scholl-Straße 2
55131 Mainz

Die Verhandlungen zum Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union sind in vollem Gange. Aber ist der Brexit auch ein Brexit? Was bedeutet er für Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Kultur in Großbritannien, in der EU, aber auch für das künftige Miteinander der Staaten? Vom 6. bis 8. Dezember werden auf einem interdisziplinären Symposium in der
Akademie die Herausforderungen und künftige Szenarien dargestellt und diskutiert.

Nach dem Referendum vom 23. Juni 2016, in dem die Briten mit einer knappen Mehrheit von 51.9% zu 48.1% für das Verlassen der EU gestimmt haben, wurde die europäische Staatengemeinschaft schlagartig mit präzedenzlosen rechtlichen wie politischen Unwägbarkeiten konfrontiert. Schnell wurde klar, dass die ›Exit‹-Verhandlungen sich um ein Vielfaches komplizierter wie komplexer erweisen würden, als von Premierministerin Theresa May prognostiziert mit dem in der ersten Kabinettssitzung nach der Sommerpause proklamierten Slogan: »Brexit means Brexit, and we’re going to make a success of it.«

Referentinnen und Referenten aus Deutschland, Großbritannien und der Schweiz – darunter Otmar Issing, ehemaliger Chefvolkswirt der EZB, und Jeremy Adler, Sohn des Schriftstellers H. G. Adler (1910-1988) und Professor Emeritus für Germanistik am King›s College London – möchten weniger der Frage nachgehen, wie die von May versprochene Erfolgsgeschichte umgesetzt werden kann, als sich vielmehr den vielfältigen Herausforderungen widmen, vor die Großbritannien und Europa mit dem ›Brexit‹ gestellt werden: u.a. strategische und verfassungsrechtliche Auswirkungen sowie Konsequenzen in der Wirtschaft, im Medien- und Kulturbereich sowie im internationalen wissenschaftlichen Austausch.

Das detaillierte Programm finden Sie unter:
http://www.adwmainz.de/fileadmin/adwmainz/veran17/Flyer_Brexit-Symposium_aktuell.pdf

Das Symposium findet in englischer Sprache statt.
Der Eintritt ist frei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rumänien: ADRA leistet Unterstützung für Betroffene von Hochwasser

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Anfang Juli waren die Hauptstadt Bukarest und mehrere Orte in 20 Landkreisen in Rumänien von starken Regenfällen und Hochwasser betroffen. Die...

Baden und Württemberg 1918/1919

, Medien & Kommunikation, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Novemberrevolution von 1918 und die Etablierung der ersten Demokratie in Deutschland aus landesgeschichtliche­r Perspektive - damit beschäftigt...

Tina-Turner-Fieber in Tallin, ein Held in Schwierigkeiten und die Flamme von Konstanz - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Recht abenteuerlich geht es in den insgesamt fünf Deals der Woche zu, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de jeweils eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer