Dienstag, 17. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 484666

Neuer Master für Führungskräfte: "Systemisches Management und Nachhaltigkeit"

Stuttgart, (lifePR) - Fach- und Führungskräfte in international agierenden Unternehmen sehen sich mit immer komplexeren Strukturen und Aufgaben konfrontiert. Die dafür relevanten Fähigkeiten vermittelt das neue Masterstudium der, bundesweit präsenten, AKAD University in vier Semestern, neben dem Beruf. Der Master of Science „Systemisches Management und Nachhaltigkeit“ stärkt gezielt das Führungspotenzial der Teilnehmer, indem diese lernen sich branchenunabhängig in komplexen, strategischen und international ausgerichteten Handlungsfeldern zu behaupten. Hierfür werden sie unter anderem darin geschult, Aufgaben- und Problemstellungen rasch zu identifizieren und passgenaue Lösungen dafür zu entwickeln.

Vertiefungsrichtungen: Wirtschaftspsychologie, Green Management, Rechtliche Rahmenbedingungen

Neben den Grundlagen im ersten Semester – Stichworte: Prozessorganisation, systemisches Denken und Handeln, internationales Management und interkulturelle Kommunikation – stehen im zweiten Semester unter anderem Managementsysteme, die nachhaltige Unternehmensführung und die Organisationssoziologie im Fokus. Bevor im vierten Semester die Masterarbeit erstellt wird, können die Studierenden im dritten Semester noch einen von drei Schwerpunkten wählen: Wirtschaftspsychologie, Green Management oder Rechtliche Rahmenbedingungen.

Eine AKAD-Besonderheit dabei ist das Masterkolleg: In diesem wissenschaftlichen Forum bearbeiten die Studierenden individuell und im Team fachübergreifende Themenstellungen aus den drei Vertiefungsrichtungen. Damit trainieren sie unter realen Bedingungen das projektbezogene wissenschaftliche Arbeiten.

Zahlen und Fakten

Der Masterstudiengang „Systemisches Management und Nachhaltigkeit“ (120 ECTS) ist staatlich anerkannt und von der Agentur ZEvA akkreditiert. Wer sich bis Ende des Jahres einschreibt, profitiert vom Einführungspreis: Dieser liegt bei 12 300 Euro für den kompletten Studiengang; ab 2015 gilt der reguläre Preis von 12 720 Euro. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester, die Studiendauer kann jedoch kostenlos um bis zu 24 Monate verlängert werden – je nachdem wie viel Lernzeit dem Studierenden nebenberuflich zur Verfügung steht. Da es im Fernstudium keine starren Semesterfristen gibt, ist ein Studienbeginn jederzeit möglich.

Weitere Informationen erhalten Interessenten unter der gebührenfreien Beratungshotline 0800 2255-888, per Mail unter beratung@akad.de oder auf www.akad.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FH Lübeck verabschiedet den elften Jahrgang des Deutsch-chinesischen Studienmodells

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 19.Juli 2018 verabschiedet die Fachhochschule Lübeck die chinesischen Absolventinnen und Absolventen der East China University of Science...

Axel-Bundsen-Preis - Nachwuchsförderung für Lübecker Bau-Studierende

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Zum Ende eines Semesters veranstaltet der Fachbereich Bauwesen der Fachhochschule Lübeck regelmäßig die Ausstellung „Profile“ und markiert damit...

Last Chance: Anmeldefrist zum Fernstudium verlängert

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Wer zum Wintersemester 2018/19 noch ein berufsbegleitendes Fernstudium aufnehmen möchte, kann sich jetzt noch bis zum 31. Juli bewerben: Die...

Disclaimer