Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 172314

Erlesenes Programm in acht neuen airtours Katalogbänden

Luxusreisemarkt wächst / Eigenanreise und sehr hochwertige Reisen weiter im Trend

Hannover/Berlin, (lifePR) - Reisen verändert sich. airtours verändert sich. Mit der Präsentation des neuen Corporate Design zur Wintersaison 2010/2011 ist der ganzheitliche airtours Markenrelaunch nach eineinhalb Jahren nahezu abgeschlossen. Mit acht inhaltlich und optisch neu gestalteten Katalogen, die nun "Bände" heißen, und einem starken Portfolio startet airtours, die Luxusreisemarke des Veranstalters TUI Deutschland GmbH, in den Reisewinter 2010/2011.

Aktuelle Reisetrends bei airtours

Im aktuellen Reisesommer 2010 bestätigt sich erneut der Trend zu Luxusreisen vor der eigenen Haustür: Deutschland und Österreich sind, wie bereits im abgelaufenen Reisewinter 2009/2010, mit je zweistelligem Plus die Gewinner im Bereich Eigenanreise. Weit vorne in Europa ist außerdem das zum Sommer 2010 neu aufgenommene Reiseland Kroatien, das sich noch zur Trenddestination entwickelt. Südafrika, das Gastgeberland der Fußballweltmeisterschaft, konnte im abgelaufenen Winter die Buchungen gegenüber Vorwinter mehr als verdoppeln und sticht auch im aktuellen Sommer mit einem zweistelligen Plus gegenüber Vorjahr als Spitzenreiter in Afrika hervor. Auf der Fernstrecke reisten im Winter erneut die meisten Gästen nach Südostasien und in die Vereinigten Arabischen Emirate. In beiden Zielgebieten hat airtours das Portfolio zum Reisewinter 2010/2011 um einige Trendhotels erweitert. Unter anderem sind das Alila Villa Soori auf Bali und das Armani Hotel Dubai neu im Programm. Auch bei Kreuzfahrten sind Asienreisen Spitzenreiter. Neu und nur bei airtours buchbar sind hier die 5* Schiffe Azamar Quest und Azamara Journey. Mit einem zweistelligen Plus ebenfalls sehr positiv entwickelt sich die Region Nordamerika mit Kanada und den USA. Die Nachfrage nach traditionellen Luxuszielen wie Mauritius oder den Bahamas bleibt weiter ungebrochen.

Ein klarer Blick auf die Zielgruppe

"In der Vergangenheit hat es viel ungesteuerte Veränderung in der allgemeinen Marktentwicklung des Luxussegments gegeben. Dieses wird heute immer häufiger neben traditionellen Kunden von jüngeren Trendsettern mit einem souveränen und unabhängigen Lebensstil bestimmt. Das Angebot an Luxusreisen ist beliebig geworden, das unter dem Begriff angebotene Leistungsspektrum fragwürdig. Daher ist es genau jetzt Zeit für einen klaren und sichtbaren neuen Weg mit airtours", erklärt Kirsten Feld-Türkis, Executive Director der Marke, den umfassenden Markenrelaunch. "Was uns unsere Kunden vorrangig signalisiert haben, ist der Wunsch nach klarer Abgrenzung zur Luxusreise aus dem Supermarkt hin zu verlässlicher, trendkompetenter Vorauswahl der besten Adressen und Erlebnisse", so Feld-Türkis. "Die Botschaft ist klar: Der wahre Luxusreisemarkt wird zukünftig nur noch eine Bühne für erfahrene Profis sein."

Eine Auswahl die Maßstäbe setzt

1.400 Hotels rund um den Globus, in pulsierenden Metropolen, an Traumstränden oder in den Savannen Afrikas zählen zum airtours Angebot im neuen Reisewinter. Um auf die Veränderungen im Luxusreisemarkt zu reagieren und neue Zielgruppen anzusprechen, hat airtours das Portfolio zum Reisewinter erneut überarbeitet und um rund 200 Häuser bereinigt. "Reiseländer, die keine Luxustrendkompetenz haben, werden in unserem Angebot zukünftig in Frage gestellt. Hotelangebote, in denen unsere Kunden beliebige Gäste sind, haben keinen Platz im Portfolio", begründet die Markenchefin die klare Neuausrichtung und nimmt dabei Bezug auf exklusive Angebote und Privilegien für die airtours Gäste. Zahlreiche Häuser der weltweiten Top-Hotellerie und trendige Geheimtipps wurden dafür neu ins Programm genommen. Auch das à la carte Angebot, dem airtours Service für außergewöhnlichste Reisewünsche, wurde um zum Beispiel Japan, Neuseeland und Marokko erweitert. Neu ist auch eine Rundreise durch den Oman und eine Best-of-Southern-Africa Flug- und Zugreise durch Namibia, Botswana, Sambia und Südafrika. Als ein Highlight präsentiert airtours das neue Armani Hotel Dubai. Auch die ehemalige Villa des Modedesigners Gianni Versace öffnete im Sommer als exklusives Boutique-Hotel The Villa by Barton G. seine Pforten und ist in Deutschland ausschließlich bei der führenden Luxusreisemarke buchbar. Das berühmte La Mamounia in der In-Metropole Marrakesch gehört ebenfalls zum Portfolio.

Ein dichtes Partnernetzwerk und über 40 Jahre Erfahrung

Die Möglichkeiten ein Luxushotel zu buchen, sind heute vielfältig. Wer seinen Hotelaufenthalt auf einer Website bucht, mag auf den ersten Blick vielleicht einen guten Preis erzielen - eine Luxusreise lässt sich allerdings nicht einzig an Rechnung oder Adresse ausmachen. "Smart Luxury" ist dabei nach wie vor ein wichtiger Hebel im Luxussegment. "Unsere Reiseexperten haben ihre engen Beziehungen zu den Partnerhoteliers konsequent eingesetzt, damit die individuellen Wünsche unserer Gäste an entscheidenden Stellen noch mehr gewürdigt werden", so Feld-Türkis. In 90 Prozent aller Hotels in Europa hat airtours exklusive Privilegien für ihre Kunden ausgehandelt. In Asien ist in 70 Prozent aller Häuser der Late-Check-out garantiert. In 50 Prozent aller Hotels in Südeuropa profitieren airtours Kunden von einem kostenlosen Zimmer-Upgrade und in ausgewählten Hotels sorgt der Concierge-Service bereits vor Reiseantritt für den persönlichen Komfort. In allen 92 Hotels in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol des Katalogs "Mitteleuropa" gilt die airtours Garantie: alle Arrangements und Kurzfristangebote, die sonst nur direkt vom Hotel offeriert werden, sind auch über airtours buchbar.

Reisen als 360° Erlebnis - höchster Komfort von Anfang an

Individualität und Luxus beginnen bereits bei der Anreise. Um die Reise für Fluggäste so komfortabel wie möglich zu gestalten, bietet airtours eine Reihe exklusiver Möglichkeiten. Für mehr Platz im Koffer sorgt das bei ausgewählten Charterflügen gewährte erhöhte Freigepäck von 30 Kilogramm. Mit Linienfluggesellschaften bietet airtours Sondertarife in Economy-, Business- oder First Class. Um die Wartezeit am Flughafen möglichst entspannt zu verbringen, können airtours Gäste die Airport Lounges an den wichtigsten deutschen Flughäfen kostenlos nutzen. Vollkommen stressfrei gelangen Gäste zum Flughafen, denen airtours einen Privat-Chauffeur zur Verfügung stellt. Diesen Service bietet airtours bei einem Gesamtreisepreis von 10.000 Euro oder bei einer Anreise in einem Privatflugzeug an. Hier werden sogar die Nutzung der Airport Lounge und Check-In-Prozeduren überflüssig, denn eine eigene Crew steht nach gewünschten Zeitvorgaben punktgenau am Flugzeug bereit.

TUI Deutschland GmbH

airtours, eine Marke der TUI Deutschland, ist seit mehr als 40 Jahren die Luxusreisemarke mit dem umfassendsten und individuellsten Angebot exklusiver Reisen im deutschsprachigen Markt. Im Sommer 2010 zählen elf Kataloge mit rund 1.500 Spitzenhotels, 44 Schiffen, mehr als 50 Rundreisen sowie individuellen airtours à la carte-Reisemöglichkeiten zum Portfolio. Der airtours à la carte-Service bietet maßgeschneiderte Reisen zum Beispiel in besondere Suiten außergewöhnlicher Hotels, Privatausflüge mit Chauffeur oder exklusive Schiffstouren auf Privatyachten. Im Reisewinter 2010/2011 werden acht Katalogbänder erscheinen. Kirsten Feld-Türkis zeichnet als Leiterin des Geschäftsbereichs Luxury bei TUI Deutschland für die Marke airtours verantwortlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mitgliederversammlung: Rückblick 2017 und Neues 2018

, Reisen & Urlaub, DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Am Freitag, 22. Juni 2018, lud das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH), Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e. V., zur jährlichen Mitgliederversammlun­g...

Rundreise durch Südschweden und Kopenhagen

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Der Süden Schwedens ist nicht nur im Frühsommer eine Reise wert, auch die farbenreichen Facetten der spätsommerlichen Natur machen diese Reise...

Erlebnisreiche Sommer-Tipps im Schwarzwald

, Reisen & Urlaub, Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Sommerferien rücken näher! Wer jetzt noch Tipps für kurzfristige Unternehmungen braucht, der wird im Schwarzwald fündig. Das größte deutsche...

Disclaimer