Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 345395

SATA Internacional steigert 2013 ihre Flugfrequenz nach Porto und auf die Azoren erheblich

(lifePR) (Friedberg, ) Die Airline der Azoren wird im nächsten Jahr mit insgesamt vier Abflügen pro Woche ab München nach Porto und auf die Azoren, sowie zwei weiteren Nonstop-Flügen ab Frankfurt auf die Azoren ihren Flugplan aus Deutschland erheblich ausbauen.

Besonderen Erfolg verspricht sich die Airline mit der einzigen Nonstop-Verbindung von München nach Porto, die für Geschäftsreisende besonders attraktiv und preiswert ist. Geflogen wird montags, dienstags, freitags und samstags nach Porto, wobei der Montag- und Freitagflug weiter auf die Azoren geht. Aufgrund einer verbesserten Routenführung, die den Bedürfnissen der Geschäftsreisenden angepasst wurde, können nun Rückflüge z. B. schon einen Tag später angetreten werden.

Ab Frankfurt gibt es ab dieser Wintersaison keine Flugunterbrechung mehr. Sonntags wird nun ganzjährig Nonstop nach Ponta Delgada geflogen. Der Mittwoch-Flug ab Frühjahr ergänzt dann den breit aufgestellten Flugplan der beliebten Azoren-Airline.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Relais Routiers Frankreich-Reiseführer 2017

, Reisen & Urlaub, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Für erfahrene Frankreich-Reisende ist er längst eine Institution, der beliebte Kneipenführer Guide des Relais Routiers. Jetzt ist die neueste...

„Traum-Orte“: ungewöhnliche Schlafplätze weltweit

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Wie man sich bettet, so schläft man … In der Hängematte im Latino-Camp oder im Salzhotel, in uralten Kirchenmauern, Luxus-Zelt, Kloster, Höhle...

„Biblische“ Therapie für die Seele

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Der Bad Füssinger Bibelgarten ist ein Novum in Deutschlands Heilbädern — eine faszinierende Verbindung zwischen entspannendem grünen Paradies...

Disclaimer