Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 345395

SATA Internacional steigert 2013 ihre Flugfrequenz nach Porto und auf die Azoren erheblich

Friedberg, (lifePR) - Die Airline der Azoren wird im nächsten Jahr mit insgesamt vier Abflügen pro Woche ab München nach Porto und auf die Azoren, sowie zwei weiteren Nonstop-Flügen ab Frankfurt auf die Azoren ihren Flugplan aus Deutschland erheblich ausbauen.

Besonderen Erfolg verspricht sich die Airline mit der einzigen Nonstop-Verbindung von München nach Porto, die für Geschäftsreisende besonders attraktiv und preiswert ist. Geflogen wird montags, dienstags, freitags und samstags nach Porto, wobei der Montag- und Freitagflug weiter auf die Azoren geht. Aufgrund einer verbesserten Routenführung, die den Bedürfnissen der Geschäftsreisenden angepasst wurde, können nun Rückflüge z. B. schon einen Tag später angetreten werden.

Ab Frankfurt gibt es ab dieser Wintersaison keine Flugunterbrechung mehr. Sonntags wird nun ganzjährig Nonstop nach Ponta Delgada geflogen. Der Mittwoch-Flug ab Frühjahr ergänzt dann den breit aufgestellten Flugplan der beliebten Azoren-Airline.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

singlereisen.de: Weihnachtsreisen & Silvesterreisen für Singles – Tolle Reiseziele über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel!

, Reisen & Urlaub, singlereisen.de GmbH

Für Singles sind Weihnachts- und Silvesterreisen mit dem Reiseveranstalter singlereisen.de eine schöne Alternative für die Feiertage und den...

Mir Tours präsentiert den Reisekatalog für das Reisejahr 2018

, Reisen & Urlaub, Mir Tours & Services GmbH

Am zweiten Oktoberwochenende ist es wieder einmal so weit. Das Team von Mir Tours, Veranstalter für Caravan- und Wohnmobilreisen lädt wieder...

Intrepid Group: Der Kampf gegen den Waisenhaus-Tourismus

, Reisen & Urlaub, Intrepid Travel

Vergangene Woche kündigte die australische Intrepid Group eine Partnerschaft mit der Kinderschutz-Stiftung Forget Me Not an. Mit dieser Kooperation...

Disclaimer