Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 196610

Air Seychelles fliegt ab sofort mit neu gestalteter Pearl Class (Business Class)

Boeing B767-300 mit 24 bequemen Lie-flat-Sitzen ab sofort auf der Strecke Paris-Mahé im Einsatz

Victoria, Mahe, (lifePR) - Ab sofort präsentiert sich die Pearl Class (Business Class) der Air Seychelles im neuen Gewand: Die kreolische Fluggesellschaft ließ die Sitze ihrer beiden Boeing B767-300ER umgestalten. Auf der Strecke Paris-Mahé können Passagiere bereits den luxuriösen Komfort der neuen Klasse genießen. Ab Dezember 2010 setzt die nationale Fluglinie die neue Pearl Class auch auf den Flügen von Rom und Mailand auf die Seychellen ein.

Die neue elegante Aufmachung der Business Class verspricht Passagieren auf Langstreckenflügen künftig mehr Komfort. Durch die Reduktion der Economy Class um eine Reihe (zehn Plätze), profitiert die Pearl Class mit neuer Bestuhlung von großzügigen 172 Zentimetern Sitzabstand. Die Sitze lassen sich um 180 Grad nach hinten klappen und zu einem Bett umfunktionieren. Neu ist auch das In-Flight-Entertainment-System mit dem handlichen mobilen Monitor. Die Umgestaltung der Peal Class ist für Air Seychelles ein wichtiger Schritt. Die kreolische Fluggesellschaft bietet derzeit als Einzige auf Nonstop-Verbindungen von Europa auf die Seychellen die bequemen Lie-flat-Sitze an.

Passagiere ab Deutschland können entweder über Paris, Rom oder Mailand nach Mahé fliegen. Für die Umsteigeverbindung über Paris können Fluggäste die Zubringerdienste von Air France ab Berlin (Tegel), Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart nutzen. Von Paris aus bringt Air Seychelles Reisende an fünf Tagen in der Woche (außer Dienstag und Donnerstag) nach Mahé. Fluggäste, die die Route über Italien nutzen möchten, können ab Deutschland die Zubringerdienste von Alitalia in Anspruch nehmen. Über Rom geht es jeden Freitag und Samstag, über Mailand jeden Samstag mit Air Seychelles in das traumhafte Inselparadies.

Air Seychelles Ltd

Air Seychelles ist die nationale Fluggesellschaft der Seychellen. Nach der offiziellen Gründung 1979 operiert die Airline vorerst im regionalen Flugverkehr. Nach vier erfolgreichen Jahren entschließt sich Air Seychelles zur Aufnahme von Langstreckenflügen. Seitdem werden zahlreiche Destinationen in Afrika, Asien und Europa bedient. Die Flotte der Airline setzt sich aus 9 Flugzeugen zusammen: 2 Boeing B767-300, 2 Boeing B767-200, 2 SHORT SD 360 Sherpa und 3 DHC-6 Twin Otter. Des Weiteren sind zwei Maschinen vom Typ Boeing B787 Dreamliner bestellt, die voraussichtlich im Jahr 2013 die Flotte ergänzen werden. Weitere Informationen zu Air Seychelles unter: www.airseychelles.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Freundeskreis Rheinhessen neu gegründet

, Reisen & Urlaub, Rheinhessen-Touristik GmbH

„Freundschaft, das ist wie Heimat“, wusste schon Kurt Tucholsky. Wie schön, wenn Freunde sich gemeinsam für die Heimat einsetzen! Dieser Aufgabe...

4Sterne Alpsee Wellness Wintercamping News: Der ultimative Test für Allgäu Winter-Camper - Bist Du der sprachlichen Herausforderung gewachsen

, Reisen & Urlaub, Alpsee Camping GmbH & Co. KG

Das bayrisch schwäbische Allgäu besteht aus einer großen Vielfalt von Dialekten. Für den Nicht-Allgäuer ist es zuweilen mühsam zu erraten, was...

Jugendherberge Lauenburg „Zündholzfabrik“ freut sich über neuen Freizeitbereich

, Reisen & Urlaub, Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Nordmark e.V.

Neuer Raum für Spiel und Spaß: Die Jugendherberge Lauenburg „Zündholzfabrik“ hat sich für ihre Gäste weiter „herausgeputzt“ und bietet nun einen...

Disclaimer