lifePR
Pressemitteilung BoxID: 223935 (Air Seychelles Ltd)
  • Air Seychelles Ltd
  • International Airport
  • P.O. B Victoria, Mahe
  • http://www.airseychelles.com
  • Ansprechpartner
  • +49 (180) 5408585-38

Air Seychelles: Farbenfrohe Kunstausstellung über den Wolken

Pilotprojekt mit Werken des lokalen Malers George Camille gestartet / Brandneue Twin Otter für den regionalen Flugbetrieb

(lifePR) (Victoria, Mahe, ) Passagiere, die derzeit mit Air Seychelles von Paris, Rom, Mailand oder London aus nach Mahé fliegen, können sich auf ein besonderes Highlight freuen. Erstmals werden an Bord der B767-Langstreckenmaschinen Malereien eines lokalen Künstlers gezeigt. Darüber hinaus lässt Air Seychelles die Flotte für die regionalen und inländischen Strecken in neuem Glanz erstrahlen und hat eine brandneue Twin Otter in Betrieb genommen.

Galerie über den Wolken
Bei Air Seychelles beginnt das typisch kreolische Flair nicht erst auf den Inseln, sondern bereits während des Fluges. Aktuell unterstützt die nationale Fluggesellschaft der Seychellen den heimischen Künstler George Camille und zeigt jeweils vier seiner Werke an Bord der Boeing B767-Flotte, die Passagiere von Europa nach Mahé bringt. Die ausgestellten Bilder grenzen optisch die Economy und Pearl Class (Business Class) voneinander ab. Darüber hinaus zieren die Camille-Bilder aber auch die derzeitigen Menü-Karten der Pearl Class auf den internationalen Flügen von Air Seychelles. Die renommierte Fluglinie möchte mit dem Pilotprojekt in einer besonderen Form für die kulturelle und landschaftliche Vielfalt der Seychellen werben und lädt auch andere Künstler ein, mitzumachen.

George Camille ist seit seiner Geburt auf Mahé mit dem Inselparadies der Seychellen tief verwurzelt. Bis heute hat er mehrere eigene Studios und Galerien eröffnet und zahlreiche Austellungen ausgerichtet. Mit seinen Arbeiten verfolgt der Maler keine klare Linien, sondern stellt vielmehr den Prozess und Zyklus des Lebens und der Natur in den Mittelpunkt seiner Arbeiten. Seinen Stil - festgehalten in Acryl oder Wasserfarben - leitet Camille aus den natürlichen Formen und Farben der Natur auf den Seychellen ab.

Brandneue Twin Otter in Flugbetrieb
Für den regionalen Flugbetrieb hat Air Seychelles ihre Flotte aufgestockt und kürzlich eine fabrikneue Twin Otter in Betrieb genommen. Das Fluggerät des Typs DHC6-400 fliegt ab sofort unter dem Namen "Isle of Curieuse" und ist die erste Maschine mit neuer Bemalung. Künftig sollen alle Maschinen, die auf regionalen Flügen eingesetzt werden, in unterschiedlichen Farben gestaltet werden, die das kreolische Flair des Inselparadieses widerspiegeln. Mit der neuen, in Kanada von Viking Air produzierten Twin Otter wächst die regionale Flotte auf vier Maschinen.

Flugangebot ab Deutschland
Passagiere ab Deutschland können entweder über Paris, London, Rom oder Mailand nach Mahé fliegen. Für die Umsteigeverbindung über Paris können Fluggäste die Zubringerdienste von Air France ab Berlin (Tegel), Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart nutzen. Von Paris aus bringt Air Seychelles Reisende an fünf Tagen in der Woche (außer Dienstag und Donnerstag) nach Mahé. Von London aus fliegen Reisende freitags (über Mailand) und samstags (über Rom) nach Mahé. Fluggäste, die die Route über Italien nutzen möchten, können ab Deutschland die Zubringerdienste von Alitalia in Anspruch nehmen. Über Rom geht es jeden Montag und Sonntag, über Mailand jeden Montag und Freitag mit Air Seychelles in das traumhafte Inselparadies.

Air Seychelles Ltd

Air Seychelles ist die nationale Fluggesellschaft der Seychellen. Nach der offiziellen Gründung 1979 operiert die Airline vorerst im regionalen Flugverkehr. Nach vier erfolgreichen Jahren entschließt sich Air Seychelles zur Aufnahme von Langstreckenflügen. Seitdem werden zahlreiche Destinationen in Afrika, Asien und Europa bedient. Die Flotte der Airline setzt sich aus 9 Flugzeugen zusammen: 2 Boeing B767-300, 2 Boeing B767-200, 1 SHORT SD 360 Sherpa und 4 DHC-6 Twin Otter. Des Weiteren sind zwei Maschinen vom Typ Boeing B787 Dreamliner bestellt, die voraussichtlich im Jahr 2013 die Flotte ergänzen werden. Weitere Informationen zu Air Seychelles unter: www.airseychelles.de