Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132765

Air Namibia: Ab 1. Juni 2010 täglich nach Windhoek (Namibia)

Aufgrund starker Nachfrage zusätzlicher Flug am Mittwoch während der Hochsaison / Neu im Streckennetz: Regionale Verbindung von Johannesburg nach Accra (Ghana)

Mörfelden-Walldorf, (lifePR) - Air Namibia bietet nächstes Jahr während der Hauptreisezeit jeden Mittwoch eine zusätzliche Verbindung von Frankfurt am Main nach Windhoek an. Mit dem neuen Angebot reagiert die nationale Fluggesellschaft Namibias auf die starke Nachfrage und erhöht ihre Kapazitäten von bisher sechs auf sieben Abflüge pro Woche. Air Namibia-Kunden können vom 1. Juni bis 10. November 2010 täglich den bequemen Nachtflug ab Frankfurt am Main in die namibische Hauptstadt nutzen. Auf der Strecke Frankfurt - Windhoek kommt ein moderner Airbus A340 zum Einsatz, in dem 30 Business Class-Reisende und 246 Economy Class-Passagiere Platz finden. Tickets für die saisonale Zusatzverbindung können ab sofort gebucht werden. Reisebüros gewährt Air Namibia eine Provision von sieben Prozent.

Von Windhoek aus haben Air Namibia-Passagiere die Möglichkeit, zu zahlreichen anderen Destinationen wie Luanda (Angola), Maun (Botswana), den Viktoria-Fällen (Simbabwe), Kapstadt und Johannesburg (Südafrika) weiterzureisen. Ab Johannesburg können Passagiere bereits nach Lusaka (Sambia) und künftig auch nach Ghana fliegen. Am 25. November 2009 nimmt Air Namibia die neue Regionalverbindung von Johannesburg nach Accra (Ghana) offiziell in Betrieb. Jeden Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag startet eine zusätzlich geleaste Maschine des Typs Boeing B737-800 in die ghanesische Hauptstadt. Mit dem Neuzugang (120 Plätze in der Economy Class und 24 Plätze in der Business Class) umfasst die Flotte Air Namibias derzeit zehn Flugzeuge: zwei Airbus (A340), vier Boeing (B737), und vier Beechcraft 1900.

Air Namibia c/o AVIAREPS AG

Air Namibia ist die nationale Fluggesellschaft des Landes Namibia. Die Gründung erfolgte bereits 1947, jedoch unter dem Namen South West Air Transport. Die Umbenennung der Fluglinie in Air Namibia erfolgte im Jahr 1990. Das heutige Streckennetz besteht sowohl aus nationalen wie aus internationalen Destinationen im Südlichen Afrika und Europa. Air Namibia bedient in Deutschland den Flughafen von Frankfurt am Main mit sechs Frequenzen pro Woche. Die Flotte der Luftverkehrsgesellschaft besteht derzeit aus zwei Airbus A340, vier Boeing B737 und vier Beechcraft 1900. Weitere Informationen zu Air Namibia unter: www.airnamibia.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nordseeküste: Freier Zugang für Bürger

, Reisen & Urlaub, ARAG SE

Zahlreiche Gemeinden an der Nordseeküste erheben von Badenden, Sonnenanbetern, Spaziergängern und Urlaubern Gebühren für die Nutzung ihrer Strände....

Sörbyn Lodge und Treehotel

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Schon die Anreise nach Schwedisch Lappland kann ganz individuell gestaltet werden: Der Direktflug von Hannover, Stuttgart, Frankfurt Hahn oder...

Trekkingglück 2018: Abenteuer trifft Komfort

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Spektakuläre Panoramen auf Sieben- und Achttausender in Bhutan. Eisriesen, Dschungel und Hängematten-Übernachtungen in Kolumbien. Tasmanische...

Disclaimer