Montag, 20. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 456464

Air Dolomiti an erster Stelle der internationalen Fluggesellschaften auf dem Münchner Flughafen

Größtes Passagieraufkommen und höchste Flugfrequenz

München/Verona, (lifePR) - Air Dolomiti, die italienische Gesellschaft der Lufthansa Gruppe liegt an erster Stelle der internationalen Fluglinien auf dem Münchner Flughafen. Die Zahlen beziehen sich auf das Passagieraufkommen und die Anzahl der Flüge.

Im Oktober 2013 lagen die auf eigenes Risiko durchgeführten Air Dolomiti Flüge bei 740 pro Woche mit insgesamt 63.500 Passagieren (Ankünfte und Abflüge). Die Sitzplatzauslastung lag bei zirka 76 Prozent. Von Jahresbeginn bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt (31.10.2013) transportierte das Unternehmen 442.000 Passagiere auf insgesamt 6000 Flügen. Somit rangiert Air Dolomiti im Gesamtklassement des Monats Oktober an vierter Stelle nach Lufthansa, Air Berlin und Condor. Diese Daten bestätigen einmal mehr die wichtige Rolle, die Air Dolomiti als italienischer Carrier mit Flügen zu den wichtigsten italienischen Flughäfen wie Bari, Bologna, Catania, Florenz, Mailand Malpensa, Palermo, Pisa, Rom Fiumicino, Turin, Venedig und Verona für die Lufthansa spielt.

"Ich freue mich besonders über das Ergebnis auf dem Münchner Flughafen, weil es beweist, dass unser Geschäftsmodell funktioniert. Als nichtdeutsche Fluglinie vor den großen führenden internationalen Fluggesellschaften zu liegen, zeigt meiner Meinung nach, welch wichtige Rolle wir in München spielen. Inzwischen stellen Italiener die drittgrößte Nationalität am Münchner Flughafen, nach Deutschen und US-Amerikanern. Das macht deutlich, wie wichtig unser Markt für die Partner jenseits der Alpen ist. Bereits seit zehn Jahren gibt es im Terminal 2 des Münchener Flughafens einen eigenen Bereich für Abflüge nach Italien. Heute ist Air Dolomiti die drittgrößte italienische Fluggesellschaft. Unsere Unterstützung der Lufthansa-Hubs auf der einen Seite und das neue Modell der eigenen Flüge auf der anderen Seite ist der richtige Weg für die Zukunft, insbesondere in Zeiten der Krise in der nationalen Luftfahrt gerade bei uns in Italien", erklärt Michael Kraus, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Air Dolomiti. "Die Kunden jedenfalls scheinen beides deutlich zu honorieren."

Der Flughafen München ist der zweitgrößte Flughafen Deutschlands und ein wichtiges Lufthansa-Drehkreuz. Der Flughafen München konnte allein bis Oktober diesen Jahres bereits 33 Millionen Passagiere begrüßen. Der Terminal 2 wurde vor zehn Jahren für die Lufthansa und Star Alliance Partner eröffnet und wird gemeinsam von Lufthansa und dem Flughafen München betrieben. Er beeindruckt durch seine avantgardistische und moderne Architektur aber auch durch die kurze Mindestumsteigezeit von 30 Minuten. Unter seinem Dach befindet sich eine Vielzahl an Geschäften, Restaurants und Cafes.

Der Münchener Flughafen ist seit Jahren einer der beliebtesten Flughäfen Europas. Er wurde in der Skytrax-Bewertung 2013 als bester Flughafen Zentraleuropas gewählt. Für das Jahr 2013 werden insgesamt knapp 39 Millionen Passagiere am Flughafen München erwartet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von Herzogen, Naheweinkönniginnen und Gefillde Klees

, Reisen & Urlaub, Naheland-Touristik GmbH

Im edlen mittelalterlichen Gewand und mit den Worten „Herzlich willkommen in Meisenheim, in der Stadt, in der einst die edlen Grafen von Veldenz...

Die Sonnenliege bequem vom Sofa aus reservieren: Diese Zusatzleistungen im Hotel würden die Deutschen schon vor dem Urlaub buchen

, Reisen & Urlaub, HolidayCheck AG

Morgens um sechs noch vor dem Frühstück mit einem Stapel Handtücher zum Strand, um die besten Liegen zu reservieren: Eine Unart, die insbesondere...

Minister Garg weiht modernisierte Jugendherberge Bad Malente ein

, Reisen & Urlaub, Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Nordmark e.V.

Ab sofort ist die Jugendherberge Bad Malente noch moderner: Die neuen, teils barrierefreien Räumlichkeiten am Kellersee weihte Sozialminister...

Disclaimer