lifePR
Pressemitteilung BoxID: 611947 (Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG i.I.)
  • Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG i.I.
  • Saatwinkler Damm 42-43
  • 13627 Berlin
  • http://www.airberlin.com
  • Ansprechpartner
  • Melanie Schyja
  • +49 (30) 3434-1500

airberlin wächst in der Schweiz

Neu ab Düsseldorf nach Genf und mehr Flüge nach Zürich

(lifePR) (Berlin, ) Am 14. November 2016 startet erstmals ein airberlin Flug ab Düsseldorf Richtung Genf. Bis zu dreimal täglich verbindet airberlin Düsseldorf mit der zweitgrößten Stadt der Schweiz. Nach Zürich erhöht airberlin ihre Frequenzen ab Berlin und Düsseldorf. 36 Mal pro Woche fliegt airberlin im kommenden Winter ab Düsseldorf nach Zürich und erhöht ihr Angebot damit um 16 Prozent auf dieser Strecke im Vergleich zum Vorjahr. Ab Berlin startet airberlin im Winterflugplan 37 Mal pro Woche und damit dreimal mehr als im Vorjahr Richtung Zürich. Wien wird weiterhin mit 23 Flügen pro Woche an Zürich angebunden. Außerdem fliegt airberlin zahlreiche touristische Destinationen ab Zürich an.

„Wir setzen konsequent auf den Ausbau unserer Drehkreuze Berlin und Düsseldorf. Die Schweiz ist ein wichtiger Kernmarkt für airberlin. Mit der Aufnahme von Genf in unser Netzwerk bieten wir namhaften Unternehmen der Region über Düsseldorf Anschluss an unser internationales Streckennetz. Gleichzeitig ist Genf ein attraktives Ziel für Urlauber aus Nordrheinwestfalen und den Niederlanden", sagt airberlin CEO Stefan Pichler.

Das neue Flugangebot bindet Genf an das interkontinentale Streckennetz von airberlin an: Die USA, Abu Dhabi und die Karibik sind mit einem kurzen Stopp in Düsseldorf erreichbar. Zusätzlich profitieren Reisende aus Genf auch innerhalb Europas von kurzen Umsteigezeiten für Flüge via Düsseldorf etwa nach Hamburg, Dresden, Stockholm, Kopenhagen und zu touristischen Zielen wie Ponta Delgada auf den Azoren, Keflavik in Island sowie auf die Blumeninsel Madeira.

airberlin baut das Langstreckennetz in die Vereinigten Staaten erneut massiv aus und erweitert das Angebot zum Sommer 2017 um annähernd 50 Prozent von 55 auf 78 Nonstop-Flüge pro Woche aus Berlin und Düsseldorf. Neu im Streckennetz der Airline ist dann ab Düsseldorf Orlando. Ab Berlin werden die beiden kalifornischen Destinationen San Francisco und Los Angeles mit drei beziehungsweise vier Flügen pro Woche neu ins Programm aufgenommen.

Alle Langstreckenflugzeuge des Typs Airbus A330-200 verfügen über eine FullFlat Business Class. airberlin bietet weltweiten Lounge-Zutritt über ihre Etihad Airways Partner und die oneworld® Partnerairlines.

Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG i.I.

airberlin ist eines der führenden Luftfahrtunternehmen in Europa und fliegt im Jahr weltweit zu 131 Destinationen. Die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands beförderte im Jahr 2015 mehr als 30,2 Millionen Fluggäste. Durch die strategische Partnerschaft mit Etihad Airways, die zu 29,21 Prozent an airberlin beteiligt ist, und die Mitgliedschaft in der Luftfahrtallianz oneworld® verfügt airberlin über ein globales Streckennetz. topbonus, das Vielfliegerprogramm von airberlin, ist mit mehr als 4 Millionen Teilnehmern eines der führenden Programme Europas. Die Airline mit dem mehrfach ausgezeichneten Service bietet mit 23 Airlines weltweit Flüge unter gemeinsamer Flugnummer an. Die Flotte gehört zu den jüngsten und ökoeffizientesten in Europa. airberlin zählt zusammen mit weiteren Airlines zu den Etihad Airways Partners, einer neuen Marke, mit der Etihad seit Ende 2014 gemeinsame Aktivitäten verbindet.