airberlin und Etihad Airways verknüpfen Vielfliegerprogramme

Doppelte Prämienmeilen zum Kooperationsstart

(lifePR) ( Berlin, )
Im Rahmen der Aufnahme von Codeshareflügen kooperieren airberlin und Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, seit 15. Januar 2012 auch bei ihren Vielfliegerprogrammen airberlin topbonus sowie Etihad Guest.

Durch die Integration der Vielfliegerprogramme können airberlin und Etihad Airways Passagiere künftig auf Flügen mit dem jeweiligen Airlinepartner sowohl Prämien- als auch Statusmeilen sammeln. Dazu müssen die Teilnehmer der beiden Vielfliegerprogramme einfach ihre Kartennummer während der Flugbuchung eintragen oder ihre Karte beim Check-in vorlegen. Die gesammelten Meilen werden automatisch dem Meilenkonto gutgeschrieben.

Vielflieger, die im Besitz einer topbonus Silver oder Gold Card sind, kommen in den Genuss von zusätzlichen Statusvorteilen. Dazu gehören die Nutzung der Priority-Check-in-Schalter der Partner-Airline, bevorzugtes Boarding oder zusätzliches Freigepäck auf Etihad Airways-Flügen. Vielflieger mit einer topbonus Gold Card erhalten zudem Zugang zu den exklusiven Etihad Airways Lounges in Abu Dhabi, Dublin, Frankfurt, London und Manchester.

Mitglieder von Etihad Guest mit Status Silver, Gold oder Gold Elite, die mit airberlin fliegen, können im Gegenzug die zahlreichen Vorteile des airberlin Vielfliegerprogramms topbonus nutzen und erhalten beispielsweise Zugang zu den Exklusiven Wartebereichen.

"Die Ausweitung der strategischen Partnerschaft mit Etihad Airways auf unser Vielfliegerprogramm ist ein weiterer wichtiger Schritt, um airberlin topbonus noch attraktiver zu machen. Statusvorteile wie die Nutzung exklusiver Lounges unseres neuen Partners und die Möglichkeit, im gesamten Netzwerk von Etihad Airways topbonus Meilen zu sammeln, schaffen einen wirklichen Mehrwert für unsere Kunden", sagt Paul Gregorowitsch, Chief Commercial Officer airberlin.

Peter Baumgartner, Chief Commercial Officer Etihad Airways, fügt hinzu: "Dies ist ein weiterer Meilenstein bei der Umsetzung unserer umfangreichen Partnerschaft mit airberlin. Durch die Verknüpfung der beiden Vielfliegerprogramme eröffnet sich topbonus Teilnehmern und Mitgliedern von Etihad Guest ein gemeinsames Netzwerk von 239 Destinationen. Dies ist ein fantastisches Angebot."

Um die Partnerschaft mit Etihad Airways und den neuen Nonstopflug von Berlin nach Abu Dhabi zu feiern, schenkt airberlin allen topbonus Teilnehmern doppelte Prämienmeilen bei der Buchung von Flügen im Streckennetz von Etihad Airways. Auch für die Buchung eines Fluges auf der neuen Verbindung von Berlin nach Abu Dhabi sowie den neuen Codeshareflügen mit Etihad Airways vergibt airberlin doppelte Prämienmeilen. topbonus Teilnehmer können sich für diese Aktion ab sofort unter airberlin.com/etihadmeilen registrieren. Auch Kunden, die sich auf dieser Seite neu für das Vielfliegerprogramm registrieren, können an der Aktion teilnehmen. Die Aktion gilt für Flüge im Zeitraum zwischen dem 15. Januar und 19. Februar 2012.

Über Etihad Airways:

Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, nahm im Jahr 2003 den Betrieb auf und beförderte 2010 mehr als sieben Millionen Passagiere. Von ihrem Drehkreuz am Abu Dhabi International Airport aus, fliegt Etihad mit ihrer Flotte, bestehend aus 63 Airbussen und Boeings, zu 82 Städten im Mittleren Osten, in Afrika, Europa, Asien, Australien und Nordamerika. Außerdem hat Etihad Airways 100 Flugzeuge bestellt, darunter zehn Airbus A380, das größte Passagierflugzeug der Welt. Für weitere Informationen, besuchen Sie uns bitte auf: www.etihad.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.