airberlin steigert erneut Auslastung und verringert Kapazität

(lifePR) ( Berlin, )
Im Mai 2012 steigerte airberlin ihre Auslastung erneut um 0,6 Prozentpunkte auf 76,40 Prozent (Mai 2011: 75,79 Prozent). Gleichzeitig verringerte Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft, wie im Rahmen ihres Effizienzsteigerungsprogramms "Shape & Size" angekündigt, ihre Kapazität um 7,2 Prozent auf 4.043.242 Sitzplätze. Insgesamt 3.088.951 Fluggäste begrüßte airberlin im Mai 2012 an Bord. Das entspricht einem Minus von 6,4 Prozent (Mai 2011: 3.300.658 Fluggäste).

Von Januar bis Mai konnte airberlin ihre Auslastung um 2,6 Prozentpunkte steigern, von 74,09 Prozent auf 76,73 Prozent. Dem steht eine Kapazitätsreduzierung von 8,6 Prozent auf 15.978.230 Sitzplätze in den ersten fünf Monaten des Jahres gegenüber. Im gleichen Zeitraum beförderte airberlin insgesamt 12.259.478 Fluggäste. Das entspricht einem Minus von 5,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.