Samstag, 20. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 372127

airberlin: Auslastung weiter ansteigend

Berlin, (lifePR) - airberlin hat im November 2012 im Vergleich zum Vorjahresmonat die Auslastung um 2,7 Prozentpunkte auf 76,94 Prozent erhöht. Durch Streichung unrentabler Strecken und optimierte Frequenzanpassungen reduzierte airberlin im letzten Monat gezielt die Kapazität um 11,6 Prozent im Jahresvergleich. Die Auslastung ist weiterhin ansteigend, da airberlin im November 2012 2.070.433 Fluggäste und damit nur 8,4 Prozent weniger als im Vorjahresmonat an Bord begrüßte (November 2011: 2.259.301 Fluggäste).

Im bisherigen Jahresverlauf hat airberlin die Auslastung im Jahresvergleich um 1,5 Prozentpunkte gesteigert. Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft reduzierte die Kapazität im Jahresvergleich insgesamt um 7,1 Prozent auf 39.413.764 Sitzplätze. Gleichzeitig beförderte airberlin 31.498.182 Fluggäste und damit nur 5,4 Prozent weniger als in den Monaten Januar bis November des Jahres 2011. Die Auslastung der Flüge erhöhte airberlin dadurch auf insgesamt 79,92 Prozent.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klinik-Zusammenschluss

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Die Klinik Passau Kohlbruck und das Orthopädie-Zentrum Bad Füssing firmieren seit Januar 2018 unter dem Namen Rehafachzentrum Bad Füssing -Passau....

Schäden nach Orkantief „Friederike“: Welche Versicherungen helfen

, Finanzen & Versicherungen, Ammerländer Versicherung VVaG

Am Jahrestag von „Kyrill“ legte Orkantief „Friederike“ Deutschland lahm. Mit Windspitzen von 203 Stundenkilometern entwurzelte es Bäume und sorgte...

Wer zahlt, wenn...

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

. · Wohngebäude- und Hausratversicherunge­n decken nicht alle Schäden · Teilkasko übernimmt Kosten bei unmittelbaren Sturmschäden am Auto ·...

Disclaimer