Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154024

Lionhart kauft vier gebrauchte A320 Flugzeuge von Air Berlin

(lifePR) (Berlin, ) Die in Kanada ansässige Lionhart Aviation Limited (Lionhart) hat den Kauf von vier Flugzeugen des Typs Airbus A320 von Air Berlin, Deutschlands zweitgrößter Flugge-sellschaft, bekannt gegeben. Es ist beabsichtigt, dass zwei Flugzeuge unmittelbar nach der Übergabe an Virgin America Inc. und zwei Flugzeuge an Azerbaijan Airlines ver-least werden. Die Transaktion wird voraussichtlich im April 2010 abgeschlossen.

"Wir freuen uns über den Abschluss dieser ersten Transaktion mit Lionhart. Durch diese Transaktion sehen wir uns in unserer Zielsetzung bestärkt, kontinuierlich eine moderne Flugzeugflotte zu unterhalten und die Air Berlin-Flotte entsprechend zu optimieren. Wir sehen einer weiteren Vertiefung der Beziehungen unserer Unternehmen entgegen. Der Verkauf der vier Airbus A320 bedeutet für Air Berlin eine erhebliche Reduzierung der Nettoverbindlichkeiten. Dies ist für uns von großer Bedeutung", sagt Ulf Hüttmeyer, CFO Air Berlin PLC.

"Wir glauben, dass diese Transaktion den Beginn einer Vielzahl zukünftiger Kooperati-onsmöglichkeiten und weiterer Transaktionen mit Air Berlin darstellt. Vor dem Hinter-grund unserer Bemühungen, ein Operating-Lease-Portfolio von höchster Qualität auf-zubauen, betrachten wir Air Berlins diversifizierte Flotte an hochwertigen gewerblichen Flugzeugen als hochinteressantes Umfeld. Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Air Berlin und sehen einer langen, für beide Seiten vorteilhaften, Beziehung entgegen", sagt Steven Layne, EVP Lionhart.

Über Lionhart Aviation

Lionhart Aviation Limited mit Firmenzentrale in Toronto (Kanada) wird von einem Team von Luftfahrtexperten mit langjähriger Erfahrung geführt. Lionharts Schwerpunkt liegt im Aufbau eines Portfolios hochwertiger Operating Leases als Vermögenswerte. Vor diesem Hintergrund ist Lionhart in der Lage, in einmaliger wirtschaftlicher Art und Weise Infrastruktur und Projektfi-nanzierung gekoppelt mit der Flexibilität dieser beliebten Leasingstruktur anzubieten. Gegrün-det auf Privat Equity hat sich Lionhart für 2010 einer aggressiven Wachstumsstrategie ver-schrieben, fokussiert auf die Schaffung hochwertiger Vermögenswerte in Form sowohl neuer als auch gebrauchter gewerblicher Luftfahrzeuge und einzigartige Investitionsmöglichkeiten.

http://twitter.com/airberlin
www.facebook.com/airberlin
www.youtube.com/user/airberlincom

Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG

Air Berlin ist Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft. Die Gruppe ist seit Mai 2006 an der Börse notiert. Letztes Jahr hat Air Berlin weltweit insgesamt 27,9 Millionen Passagiere beför-dert. Die Gesellschaft beschäftigt derzeit ca. 8.200 Mitarbeiter. Jedes Jahr erhält Air Berlin mehr als 10 Auszeichnungen für Service und Qualität. Mit einem Durchschnittsalter von nur 5,5 Jah-ren verfügt Air Berlin über eine der jüngsten Flotten Europas. Air Berlins moderne Flugzeuge sind äußerst kraftstoffeffizient und leisten damit einen nachhaltigen Beitrag zur Reduzierung der durch die Luftfahrt verursachten Emissionen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit dem alten Handy Gutes tun

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Beim „Fest der weltweiten Kirche und Mission“ am Pfingstmontag (5. Juni 2017) sammelt der Trägerkreis der landesweiten „Handy-Aktion in Baden-Württemberg“...

Roadshow der Diakonie macht am 31. Mai 2017 an der Maria-Merian-Schule in Waiblingen Station

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 31. Mai 2017 an der Maria-Merian-Schule in Waiblingen Station. Mitarbeitende der Diakonie in Württemberg...

Friedensgottesdienste beim Evangelischen Kirchentag

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Während des Deutschen Evangelischen Kirchentags fanden in Berlin auch drei Friedensgottesdienst­e statt. Den Gottesdienst in der Zionskirche...

Disclaimer